Eine ganz besondere Idee hatte der DCS-User „Charliefoxtwo“. Er bedient sich der Software „Touch OSC“ mit der man diverse Befehle in einer grafischen Oberfläche auf ein Tablet oder Smartphone auslagern kann. Mit seinem Add-On „TouchDCS“ liefert er einen Weg, wie das Tool mit DCS kommunizieren kann und die passenden Avionik-Templates für alle beliebten Muster gleich hinzu.

„Touch OSC“ ist ein kostenpflichtiges Programm. Die App kostet in etwa 10€ und ist für Apple oder Android über den Appstore eures Vertrauens zu beziehen. Die Desktopvariante kostet rund 18€. „TouchDCS“ hingegen ist gratis. „Charliefoxtwo“ steht in keiner geschäftlichen Verbindung zu Touch OSC.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Eine ganz besondere Idee hatte der DCS-User „Charliefoxtwo“. Er bedient sich der Software „Touch OSC“ mit der man diverse Befehle in einer grafischen Oberfläche auf ein Tablet oder Smartphone auslagern kann. Mit seinem Add-On „TouchDCS“ liefert er einen Weg, wie das Tool mit DCS kommunizieren kann und die passenden Avionik-Templates für alle beliebten Muster gleich hinzu.