Justin Kissling, der Entwickler hinter MisterX und Short Final Design, hat vor wenigen Tagen eine Neuauflage seiner San Francisco Szenerie angekündigt.

Der ursprünglich als Freeware erschienene Flughafen, wird fast von Grund auf neu modelliert.

Alle Terminals werden mit PBR-Texturen ausgestattet und gleichzeitig auf das neue Airport-Layout angepasst. Außerdem werden die Bodentexturen mit einer 4K-Auflösung und Regentexturen neu gestaltet. Eine neue Nachtbeleuchtung und SAM-Jetways runden die Entwicklung ab.

Zu einem Releasedatum schweigt sich Kissling aus, “es sei jedoch noch viel Arbeit”.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Seine Freeware-Szenerien auf Paywareniveau werden in der gesamten X-Plane Community geschätzt. Unter dem Pseudonym MisterX bietet er unter anderem Flughafenumsetzungen von Boston, Los Angeles, Phoenix und Hakodate auf X-Plane.org an. Weitere Bilder der dritten Version seines Erstlingswerks San Francisco wurden nun auf Facebook veröffentlicht.
Schon im Oktober 2019 erschien die 747-8 von SSG. Der Airliner wird durch regelmäßige Updates weiter entwickelt und stetig verbessert. Nun wurde die Version 2.3 der "Anniversary Edition" angekündigt. Der Changelog ist sehr umfangreich und verbessert die 747 in vielen Punkten.