Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Für den Moment wird es VATSIM auf der XBox für den MSFS nicht geben, so das Netzwerk vor zwei Tagen auf Facebook. Primär technische Hürden, in Verbindung mit der XBox Spezifika, würden aktuell das Ausrollen verhindern. Dies sei jedoch keine generelle Absage an die Konsole. Sobald es sinnvoll und technisch möglich ist, wird man den Weg gehen.

Haupthinderungspunkt, um XBox MSFS Nutzer an das VATSIM Netzwerk anzuschließen, ist die Netzwerksicherheit die der XBox innewohnt. Diese erlaubt es nicht, Spielen nach TCP Verbindungen zu suchen, welche als Server fungieren. Darüber hinaus ist die inkompatible SimConnect Schnittstelle der XBox MSFS Version eine weitere Hürde.

Sobald es hier aber Lösungen gibt, ist man bereit VATSIM auch auf die XBox zu bringen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.
Lange ist es schon still um die Entwicklung der Piper Comanche von A2A Simulations im MSFS. Nun hat sich Scott Gentile zum aktuellen Stand geäußert.
Hardware zur Autopiloten-Steuerung ist nicht immer günstig. Und gerade wenn komplexe Airliner-Add-ons angebunden werden sollen, können MCPs oder FCUs mehrere hundert Euro kosten. Mike Vlkovic will hier Abhilfe schaffen. Mit seinem Bausatz und einem eigenen 3D-Drucker können sich Airbus-Fans bald eine eigene FCU bauen.