Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Eine weitere Umsetzung des Flughafens zur windstarken Insel Fuerteventura (GCFV) ist jetzt auch im MSFS angekommen. MK Studios bietet die Anpassung seines Werkes auf den Microsoft Flight Simulator über Orbx zum Verkauf an. Die Szenerie soll den Flugplatz aufs Layout von 2021 bringen, ein akkurates Höhenprofil der Landebahn darstellen, ein Mesh für die Umgebung, ein vereinfachtes Innenleben der Terminalgebäude und AI-Anpassungen. Für 12,51 Euro kann die Szenerie über Orbx‘ Vertriebstool OrbxDirect gekauft werden. Die kurzen Produktfeatures und Kompatibilitätshinweise deuten außerdem darauf hin, dass nur die PC-Version des MSFS bedient wird.  

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Leornado sind weiter kräftig dabei an der Maddog für den MSFS zu schrauben und Fehler auszubessern. Gestern abend wurde nun das zweite Update für den Flieger über Simmarket veröffentlicht.
Hardware zur Autopiloten-Steuerung ist nicht immer günstig. Und gerade wenn komplexe Airliner-Add-ons angebunden werden sollen, können MCPs oder FCUs mehrere hundert Euro kosten. Mike Vlkovic will hier Abhilfe schaffen. Mit seinem Bausatz und einem eigenen 3D-Drucker können sich Airbus-Fans bald eine eigene FCU bauen.
Jetzt im Kino und Microsoft Flight Simulator: Die kostenlose Erweiterung "Top Gun: Maverick" ist jetzt für den Microsoft Flight Simulator erschienen. Der Release des DLCs war ursprünlich früher geplant, hatte sich aber aufgrund des Kinostarts des gleichnamigen Films verzögert.