Gestern wurde die Release-Version des jüngsten Microsoft Flight Simulators ein Jahr alt. Grund für Gaya Simulations mit neuen Vorschau-Renderings eines deutschen Airports Geburtstagsgrüße zu senden: Die Detailaufnahmen zeigen diesmal erste Studien der München-Szenerie (EDDM) für den Microsoft Flight Simulator. Auf Facebook hat das in Israel angesiedelte Entwicklerstudio die Vorschaubilder präsentiert.

Gaya arbeitet derzeit an mehreren Szenerie-Projekten für den Microsoft Flight Simulator. Darunter Szenerien für Rome, Rio und London Stansted. Für den Londoner Low-Cost-Flughafen ist vor kurzem auch eine detaillierte Freeware-Szenerie auf Flightsim.to erschienen

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Monat zuvor

Detaillierte Rolltreppen im Inneren eines Terminals sind für einen Flugsimulator sehr wichtig 🙃

StephanG2312
StephanG2312
1 Monat zuvor

Bedauerlich, dass die Entwickler sich nicht zunächst mal um Airports kümmern, die noch nicht vorhanden sind (zB EDDW, EDDN). EDDM haben wir doch schon von Aerosoft. Später kann man ja gerne in den Wettbewerb einsteigen, wer es besser kann.

Könnte dich auch interessieren:

Milviz haben ihre Umsetzung der PC-6 Porter für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. In der ersten von zwei Release-Stufen versprechen die Designer eine Simulation mit einem Propeller, der sich im Beta Mode in eine "barn-door air brake" verwandeln würde. Milviz' zweiter MSFS-Release nutzt dabei weitgehend die Standard-Systeme des Sims. Gerade deshalb will Milviz wohl in zwei Stufen veröffentlichen.