Philip Ubben und Khamsim Studio haben einen weiteren Hubschrauber für X-Plane veröffentlicht. Mit dem SA315B Lama bringen die Designer einen Multi-Role-Helikopter in Austin Meyers Simulator, der durch seine Leichtbauweise vor allem in heißen Höhen zuhause ist. Für 33 Dollar gibt es das Add-on jetzt im Webstore von X-Plane.org. Folgende Features verspricht der Helikopter laut Produktbeschreibung:

  • High detail 3D-model and textures by khamsin studio
  • PBR textures
  • Completely animated rotor head and blade flex
  • Including Geforce plugin by Dreamfoil Helicopters
  • High quality physics driven FMOD sound
  • Very accurate flight model (including Autorotation) up to MTOW of 1950 kg tested and approved by real SA 315B pilots
  • Three documents (flight manual, cockpit layout and FAQ) in three different languages (EN, FR and DE)
  • individual user setup friendly:
  • Uses only default joystick axes (throttle, collective, pitch, roll and yaw)
  • All custom commands access able via default X-Plane menu
  • Complete recreation of real power management including:
  • Real startup and shutdown procedures
  • Real centrifugal clutch management
  • Real turbine RPM-limiter
  • Real safety microswitches
  • Real usability of Collins-Pitch-Indicator
  • Hide able 3D-tablet including:
  • Custom weight-and-balance menu
  • Attach or detach external parts
  • Toggle able glass reflections
  • Toggle able custom downwash effect
  • Avitab integration
  • Toggle able power management helper bug
  • Let the groundcrew turn one blade up front for you
  • Three different strobe light effects for different liveries
  • Livery depending IAS gauge in km/h or KTS
  • Working slungload scale
  • VR compatible
  • Windows, Mac and Linux compatible
  • Very FPS friendly (comparable to default analog gauges C172)
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Letztes Jahr angekündigt, jetzt fertig: Das ASSP Team hat eine Umsetzung des Airbus A300B2-200 für X-Plane 11 veröffentlicht. Damit versprechen die Entwickler den Airbus A300 der ersten Generation, der entgegen seinen Nachfolgern noch von einer Drei-Personen-Crew geflogen wurde. Und cruiselevel.de verraten die Entwickler, welche echten Flugzeuge als Referenz genutzt wurden.
Mit dem gestrigen World Update 6 zum Microsoft Flight Simulator, wurden auch fehlende Airports ergänzt, ohne dass auf ein Add-on zurückgegriffen werden muss. Darunter auch die Szenerie des Flughafen Stuttgart aus der Feder der Flight Sim Studios AG (FSS). Jetzt arbeitet die Schweizer Firma noch an weiteren Szenerien um diverse Lücken zu schließen.