“Kein Detail wurde ausgelassen”, versprechen Orbx in der Beschreibung des neuesten Releases: Zusammen mit PilotPlus bringen die Australier jetzt einen Flughafen in den Microsoft Flight Simulator, der eine für die britische Musikszene wichtige Stadt bedient: Bristol. Die Szenerie des Flughafens (EGGD) ist jetzt für 16 Euro über  OrbxDirect verfügbar. Die Desinger versprechen eine 1-Meter-Auflösung des Terrains mit akkuratem Runway-Gefälle, Regeneffekte auf dem Glas des Terminalgebäudes, ein hochauflösendes Bodenbild und die Mendip Transmission Station, ein visueller Referenzpunkt in der Nähe des Flughafens. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Milviz haben ihre Umsetzung der PC-6 Porter für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. In der ersten von zwei Release-Stufen versprechen die Designer eine Simulation mit einem Propeller, der sich im Beta Mode in eine "barn-door air brake" verwandeln würde. Milviz' zweiter MSFS-Release nutzt dabei weitgehend die Standard-Systeme des Sims. Gerade deshalb will Milviz wohl in zwei Stufen veröffentlichen.