Formel 1, Olympische Winterspiele 2014 und Urlaub machen: Sochi vereint nicht nur für Russen viele Möglichkeiten des Entertainments. Digital Design und Orbx bringen die Flughafenszenerie von Sochi (URSS) und das Gelände der Winterspiele jetzt in den Microsoft Flight Simulator. Für 16,77 Euro zzgl. MwSt. versprechen die Entwickler eine komplette Umsetzung des Flughafens, des olympischen Geländes und der nahegelegenen Resorts:

  • Complete high-quality models of the Sochi airport
  • Many custom airport vehicles
  • Many custom 3D models of vegetation and trees.
  • Custom surroundings including many attractions around the airport, over 100 objects.
  • Complete recreation of the Olympic facilities, track F1, coasts, Sochi Park, hotels etc
  • Animated 3D people
  • Custom animated jetways
  • Advanced night lighting
  • Static planes and helicopters
  • Use of parallax windows in combination with partial interior modelling
  • FPS-friendly design
  • Correct runway profiles
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Im Microsoft Flight Simulator ist der Working Title CJ4 ein weit verbreitetes Add-on. X-Plane-Fans sollen jetzt ebenfalls die Möglichkeit erhalten, den Business-Jet aus dem Hause Cessna virtuell fliegen zu können. Netavio hat den Jet jetzt veröffentlicht, ausgestattet mit der gleichen Avionik, wie sie im Microsoft Flight Simulator zu finden ist.
Freitag ist Fenix-Tag - zumindest hat Aamir Thacker gestern Abend wieder ein neues Video hochgeladen, das weitere Features des kommenden Airbus A320 für den Microsoft Flight Simulator zeigen soll. Diesmal demonstriert das Video, wie die Systeme reagieren, wenn diverse Sicherungen gezogen werden.