Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Leonardos Arbeit an der Maddog für die Microsoft Flight Simulator scheint gut voranzuschreiten. Auf YouTube haben die Entwickler des Zweistrahlers ein kurzes Video hochgeladen, das die Maschine im Cockpit beim Start-up zeigt – inklusive Hörprobe. Zu sehen und hören sind so ziemlich das, was man von der Maddog bereits aus der P3D-Version kennt. Leonardo hat in der Vergangenheit immer wieder Screenshots der Maddog präsentiert, die den Klassiker im neuen Flight Simulator von Microsoft zeigen. Ein Zeitfenster für einen Release wollten die Entwickler dabei aber nicht bieten, sondern nur die Aussage, dass noch viel Arbeit vor ihnen stehe. Das Video lässt jetzt auf ein Näherrücken eines Erscheinungstermins hoffen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] virtuelle MD82 soll nach der P3D-Version jetzt auch im neuesten Flugsimulator an den Start gehen. Vor ein paar Tagen haben die Entwickler bereits ohne große Ankündigung ein Video auf Youtube veröffentlicht, dass […]

Könnte dich auch interessieren:

Über seinen Publisher ORBX, hat die Pyreegue Dev Co, nun erstmals ihr kommendes Projekt vorgestellt. Nach den schottischen Airports von Glasgow und Edinburgh, hüpft man nun über den Irish Channel. Nächstes Ziel, ist die nordirische Hauptstadt Belfast.
Aerosoft war die letzten Tage sehr fleißig. So haben gestern direkt drei Flughäfen auf einmal ein neues Update bekommen.  Neben Brüssel und Zagreb wurde auch der Flughafen Ben Gurion auf eine neue Version aktualisiert.