Durch das Bing-Streaming kann im MSFS nahezu jeden Ort der Welt in fotorealistischer Qualität besucht werden. Gesonderte Szenerien, um Orte und Landschaften wieder zu erkennen, sind meist entbehrlich. Diesen Umstand macht sich YouTuber „Rakuzard“ zunutze und stellt das Tiefflugtrainingsgebiet der Royal Air Force in der walisischen Gebirgsregion Snowdonia vor, dass unter Plane-Spottern als „Mach Loop“ bekannt ist. Die Nachahmung im eigenen Simulator wird dringend empfohlen.

Der „Mach Loop“ – eigentlich Machynlleth Loop – ist eines der wenigen Gebiete in Großbritannien, in dem das trainieren von Tiefflügen möglich ist. Das knapp 13km lange Talsystem befindet sich zwischen den Städten Dolgellau im Norden und Machynlleth im Süden. Besonders unter Plane-Spottern ist dieses Areal berüchtigt. Auf den Hügeln stehend kann man nämlich beobachten, wie Tornados, Eurofighter, C-130, A400 und F-15 unter einem Hinweg durch das Tal fliegen. Um das Erlebnis im MSFS abzurunden, existieren einige Freeware-Modifikationen die z. B. der Flughafen RAF Valley (EGOV) von welchem die Maschinen üblicherweise starten, der Flugplan in bzw. durch den Loop und Fotografen die vor ihrem Zelten auf den Hügeln stehen. Die Links findet ihr in der Video-Beschreibung.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Auf der Suche nach spannenden, anspruchsvollen oder szenischen Anflügen muss man nicht weit in die Ferne schweifen. Ein Blick in die europäischen Berge oder den südlichen Gefilden reicht aus um hier fündig zu werden. Ein Airport der Kategorie anspruchsvoller Anflug gepaart mit szenischer Landschaft ist sicherlich Skiathos, welcher bei Orbx im November erscheinen wird.