Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

JarDesign hat seinem Airbus A330 ein Update verpasst. Nachdem bereits viele Verbesserungen in ihrem neueren A340 eingeflossen sind, hat JarDesign nun wie vorher versprochen diese zu Teil in den A330 integriert. Neben der lang ersehnten AviTab Integration lassen sich nun auch endlich so gut wie alle Schalter per Mausrad bewegen. Die Verbesserungen sollen demnächst auch in den A320 fließen.

Die Patchnotes der Version v.4.3R1:

  • xEnviro Problem behoben
  • Avitab Tablet hinzugefügt (umschaltbar)
  • PFD-Anzeige verbessert
  • MAX und OPT FL Berechnung verbessert
  • Fenster- und Display-Reflexionsoptionen hinzugefügt
  • OXY-Anzeige behoben
  • OVH-Funkpanel-Schalter behoben
  • 2D-Display-Widget hinzugefügt (funktioniert nur im Cockpit)
  • Klappenentlastungsanzeige behoben
  • FCU-Anzeige behoben
  • FCU-Knöpfe überarbeitet
  • Mausrad-Support für die meisten Schalter hinzugefügt

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das bei Addons von Addons immer Abhängigkeiten bestehen dürfte jedem klar sein. Nun hat es das beliebte CDU Modul von aviaworx erwischt, mit der ihr eure CDU auf euer Tablet auslagern könnt. Nach dem neusten PMDG 737 MSFS Update bleibt diese nämlich dunkel. Doch mark Foti hat bereits eine Patch parat.
Just Flight legen gerne den Fokus auf Flugzeuge mit einem Bezug zur westeuropäischen Inselgruppe. Kein Wunder, dass die Briten jetzt auch die britische Version des Tornados in den Microsoft Flight Simulator bringen wollen. Damit sind sie schon die zweiten, die den Kampfjet im MSFS-Himmel sehen wollen.
Lange hatte Orbx dem australischen Kontinent den Rücken gekehrt. Doch in einem offiziellen Forenbeitrag wurde nun die Entwicklung des Flughafen Brisbane (YBBN) für X-Plane 11 angekündigt. Schön zu sehen das Orbx wieder dahin zurückkehrt wo sie einst begonnen haben.