Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Dank Flightbeam und JetStream Designs haben wir ab sofort die Möglichkeit das südfranzösische Toulouse anzufliegen. Der Airport ist für den Prepar3D V4+ im Flightbeam-Shop verfügbar und wird demnächst auch für den Microsoft Flight Simulator erscheinen. Dank des Airbus-Werkverkehrs und allerhand europäischer Flugverbindungen ist Toulouse einer der größten Flughäfen des Landes. Darüber hinaus hat der europäische Flugzeughersteller Airbus seinen Hauptsitz am Airport.

Von JetStreams Design entwickelt und von Flightbeam vertrieben präsentiert sich Toulouse für ca. 20€ dem Prpar3D V4 und V5 Nutzer. Neben dem Airport ist auch die Umgebung weiträumig umgesetzt. Dazu zählen das Stadium, verschiedene Landmarken und handplatziertes Autogen. Am Terminal sind SODE Jetways installiert und statische Modelle säumen den Airbus-Werksbereich.

Features: 
  • Features the updated Flightbeam Manager system
  • Configuration Manager allows you to quickly customize LFBO to your liking
  • Extensive, highly detailed and realistic 4096×4096 textures
  • Utilizes SODE for advanced jetway interaction with aircraft
  • Includes expansive surroundings of the airport
  • Custom Watermasking
  • Includes custom static Airbus airliners at the Airbus facility
  • Dynamic lights
  • Automatic season-switching
  • Key interior areas modeled in the terminal
  • Optional 3D passengers in the terminal boarding are
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
McMogwai
McMogwai
8 Monate zuvor

Auf diesen Airport habe ich lange im P3D gewartet; den ich nunmehr aber nicht mehr nutze.

Freue mich, wenn dieser „bald“ im MSFS erscheint.

Mit Sicherheit wieder eine sehr gute und saubere Entwicklung von Flightbeam. Glückwunsch denjenigen die ihn jetzt schon im P3D nutzen können!

Könnte dich auch interessieren:

Der Wunsch der Kunden war groß. Die Gelegenheit war dar. Der für Simulationstiefe und Detailverliebtheit bekannte X-Plane Entwickler AirfoilLabs veröffentlicht sein erstes MSFS 2020 Produkt. Doch auch einen kleinen Ausblick auf XP12 geben die tschechischen Entwickler in ihrem Development Update.
Ende des Jahres feiert der Flugsimulator von Microsoft seinen vierzigsten Geburtstag, die erste Version von Bruce Artwick erschien im November 1982. Um diesen Anlass gebührend zu feiern hat Microsoft heute in ihrem Xbox Stream ein großes Update für November 2022 angekündigt.
Über seinen Publisher ORBX, hat die Pyreegue Dev Co, nun erstmals ihr kommendes Projekt vorgestellt. Nach den schottischen Airports von Glasgow und Edinburgh, hüpft man nun über den Irish Channel. Nächstes Ziel, ist die nordirische Hauptstadt Belfast.