Das FS MAGAZIN 6/2021 wurde den Abonnenten bereits gedruckt und als PDF zugestellt. Am Donnerstag, den 7. Oktober 2021 beginnt der “normale” Verkauf. Der erfolgt mit gedruckten Ausgaben via Aerosoft www.aerosoft.com, dem Aviation Megastore www.aviationmegastore.com, United Kiosk www.united-kiosk.com und dem Verlag – Bestellungen an leserservice@fsmagazin.de werden gerne entgegen genommen. simMarket www.simmarket.combietet PDFs an. Wie United Kiosk, wo – wie beim Verlag – auch günstige Abos abgeschlossen werden können. Der Verkauf in der Fläche bleibt eingestellt…

Hier wie gewohnt Auszüge aus dem Inhalt:

Editorial
Zweimal “Happy Birthday to youHUH”: Aerosoft feiert(e) seinen 30. Geburtstag und der MSFS seinen ersten… Außerdem geht es um “Update-Freude und Update-Frust” bezüglich des neuen Flugsimulators.

Aktuelles
Die Namenssuche und -gebung für den “Neuen” ist abgeschlossen – im FS MAGAZIN heißt der ab sofort nur noch “MSFS”. Endlich konnten wieder einige Leser die Redaktion besuchen und erste Schulungen konnten trotz Corona (im Haus Rehblick gilt die 2G-Regel: Geimpft oder genesen!) abgehalten werden.

Kurzmeldungen
Es geht um das “taktvolle Übertakten” von AMD-CPUs, um Liveries eines “Leserpainters”, ein neues Infoportal und eine deutliche AI-Verbesserung für den MSFS, die “Dolce Aerovita” von Aerosoft, “Schilderwälder” von Just Flight und das kommende “Aerosoft One”.

Szenerien
Wir begeben uns auf die Spuren von James Bond 007 und besuchen den Altiport Peyresourde-Balestas von LLH, schauen uns den Airport Liepaja von Pavel Movzer für den P3D an, der die Stadt mitliefert und stellen uns herausfordernden Anflügen mit den Szenerien Orsta-Volda und Sandnesjoen-Stokky von Fly Three Peaks. Wir betrachten die “krasse” Szenerie Sochi von Digital Design, schauen uns Mykonos von 29Palms an und den Halifax Stanfield International Airport von Airfield Canada. Und das ist noch mehr… Unter anderem die Betrachtung des World Updates VI von Asobo für den MSFS, mit dem Deutschland, Österreich und die Schweiz aufmöbliert wurden. Dabei wurde vor lauter Begeisterung die bekannte Holzbrücke im Schweizerischen Luzern falsch benannt: Sie heißt Kapellbrücke und nicht (!) Kastellbrücke wie gedruckt aufgeführt. Danke an die Leser, die den Fehler gemeldet haben…

Flugzeuge
Ingo Voigt findet die DC-6, die im FS MAGAZIN 6/2017 für den Prepar3D (P3D) vorgestellt wurde und die PMDG kürzlich für den  MSFS vorgestellt hat, “unheimlich gut”. Für sie hat Roland Pohl die FS MAGAZIN-Liveries (Passagier- und Frachtmodelle) erstellt – siehe unten. Andreas R. Schmidt fragt anlässlich seiner Review der F-14A/B Tomcat von DC Designs bei Just Flight “Kater gefällig?”…

Tools
Unser Haus- und Hofpainter sowie intimer FSUIPC- und LINDA-Kenner Roland Pohl stellt den MSFS Addons Linker von “bad2000” vor.

Hardware
Frank Schmidt hat mit der Control and Display Unit “CS 737X CDU” von CockpitMaster einen “Unterschied auf Kufen” gefunden. Vorgestellt wird zudem die RTX 3080 Ti von Nvidia am Beispiel des Modells von iChill im Vertrieb bei Notebooksbilliger.de: Die Grafikkarte überzeugte mit einer beachtlichen Leistung. Rüdiger von Oehsen gibt einen Einblick in den aktuellen Stand der virtuellen Realität (VR) für die Flugsimulation am Beispiel der VR-Brille Reverb G2 von Hewlett Packard (HP).

X-Plane 11
Hans-Joachim Marks stellt den klassischen Vierstrahler, den A340-500 Airliner von der JAR Design Group vor. Dr.-Ing. Daniel Schaad ist mit dem “kleinen Dicken”, der A310-300 On the Line von iniBuilds, über den großen Teich geflogen. Günter Brinkhoff war mit dem Adventure Pack für die PC-6 Turbo von Thranda (Review im FSMAGAZIN 6/2020) im freien Fall und Dr. Mario Donick hat sich in die “gestutzen Falken”, die F-16C und F-16D von Delta Wings Simulations gesetzt.

Downloads zum FS MAGAZIN 6/2021

Linkliste:

https://fsmagazin.de/download/FSM6_2021Linkliste.pdf

FS MAGAZIN-Liveries:

DC-6
https://fsmagazin.de/download/MSFS-Liveries/FSM_DC6_Liveries.zip

Die gewünschte(n) Bemalung(en) nach dem Entpacken des Archivs in den Community-Ordner des MSFS kopieren oder verschieben. Nutzung auf eigene Gefahr!

Ausblick auf das FS MAGAZIN 1/2022

Wir werden uns den Flughafen Saarbrücken von Freds Airports und für den X-Plane 11 das Project LET Morova von PWDT & NHadiran sowie die CH-47 Chinook ansehen. Für den Digital Combat Simulator (DCS) wird die Mi-14 “Hind” am Start sein und es wird noch einiges mehr geben…

Redaktionsschluss

20. Oktober 2021

Anzeigenschluss

10. November 2021

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
16 Tage zuvor

Auch, wenn es die online Berichterstattung nicht mehr tangiert. Im Heft befinden sich ebenfalls unter der Rubrik Szenerien 3 Seiten zu den komplett für P3D 5.2 überarbeiteten Simmershome Angeboten, die kostenlos sind.

Für reguläre Besitzer der alten Payware gibt es inzwischen auch vollständige Mods für die GA 9 und 11 in P3D v5.2, abwärts kompatibel zu v4.5 laut Usern. An den Plätzen der GA 1-3 wird gearbeitet.
Gleichzeitig erscheint zeitnah unser lizenzierter und neu erstellter GA AI in PBR Qualität mit knapp 3GB Umfang und unsere Wasserlandeplätze in Mittel- und Nordeutschland.

Könnte dich auch interessieren:

Die neueste Ausgabe des FSMagazin steht seit Mitte letzter Woche wieder zum Download bereit. Neben einem Hardware-Test der 3080ti, hat sich Bert Groners Redaktionsteam auch die DC-6 von PMDG und den A340-500 für X-Plane angesehen - neben vielen anderen Themen aus der Welt des Microsoft Flight Simulator, Prepar3d und X-Plane.
Bert Groner vom FS MAGAZIN hat wieder die Druckerpresse angeschmissen: Ab sofort ist Ausgabe 4/2021 verfügbar. Diesmal ziert der CJ4 des Microsoft Flight Simulator die Titelstory - aber auch ein neuer Redaktionsrechner, die Flughäfen Alta und Charles de Gaulle haben ihren Platz im Heft - und die Redaktion will wissen: Wie soll man den Microsoft Flight Simulator denn am Besten abkürzen.