Nicht nur PMDG hatte in der Vergangenheit die 737NG und 747 im Portfolio. Auch auf die Produkte von iFly setzen viele Sim-Fans. Jetzt hat iFly über Flight1 neue Bilder einer Überarbeitung der 737 präsentiert, die bald für den fünften Prepar3D in einer fortgeschrittenen Version erscheinen soll. In zwei Bildergalerien präsentieren die Vertriebspartner von iFly jetzt diverse Innenansichten der Fly Jets Advanced Series – The 737NG, die einen neuen Detailgrad versprechen. “Dieses […] Produkt ermöglicht euch, die 737 in beeindruckendem Detail zu fliegen – genau passend für VR-Headsets”, erklären die Entwickler in einem Abschnitt unter der Gallerie. Doch nicht nur fliegen solle man mit dieser neue Version der 737 können: “Ihr könnt Cold and Dark starten, das EFB für den Flug benutzen, CAT III Landungen durchführen und sogar Wartungsfunktionen trainieren, ohne überhaupt zu fliegen.” Laut iFly würde das neu aufgelegte Cockpit trotz hochauflösender PBR-Texturen flüssig laufen. 

Wirkliche Features oder ein Release-Datum verraten iFly oder Flight1 an dieser Stelle noch nicht. Man wolle aber in Kürze weitere Details verraten. Auch darf natürlich der Hinweis nicht fehlen, dass die gezeigten Screenshots noch den Beta-Status des Add-ons abbilden.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
1 Monat zuvor

Interessant, wenn die wieder belebt wird, denn bei mir schimmelt sie vor sich hin. Jedenfalls war sie für Cockpitnutzer viel flexibler, als die PMDG.

Könnte dich auch interessieren:

Mit der Veröffentlichung der P3D Version von Halifax finalisiert FSimStudio die Entwicklung des Airports im kanadischen Osten. Die X-Plane und MSFS Version sind schon länger erhältlich. Mit dem Release von Halifax führt FSimStudio gleichzeitig Änderungen bei der Distribution ihrer zukünftigen Szenerien ein.
Der von Orbx konzipierte Flight Tracker Volanta soll in Kürze ein Update erhalten. Version 1.2 soll neben einer Flugplan-Datenbank und einer Art Schatzsuche auch eine Übersicht zu Online-Events der Plattformen IVAO und VATSIM enthalten. Außerdem sollen die im Sim installierten Szenerien mit dem Update auch in Volanta darstellbar sein.