Martin Rackos Mobile Companion App feiert ihren ersten Geburtstag. Dafür hat der Programmierer eine neue Version veröffentlicht, die jetzt zum kostenlosen Download bereitsteht. Die App zur externen Steuerung des MSFS unterstützt mit dem neuen Download auch die Ju-52.

“Die erste Version der MSFS Mobile Companion App habe ich genau heute vor einem Jahr veröffentlicht”, so Martin gegenüber cruiselevel.de. “Es war ursprünglich nur als ein kleines Projekt für meine Flusi-Bedürfnisse gedacht. Ich wollte eigentlich nur komfortabel NAV-Frequenzen auf meinem alten 8-Zoll-Tablet einstellen.”

Heute nutzen wohl viele MSFS-Fans die App. “Dass die App so gewachsen ist, ist hauptsächlich der Community zu bedanken – all den Usern, die mir wertvolle Tipps gegeben haben und den open-source Projekten, wie Python Simconnect und MobiFlight, die diese App überhaupt ermöglicht haben”, erklärt Martin.

Die App ist, wie übglich, kostenlos auf flightsim.to zu finden, Martin hatten wir bereits als Gast in Folge 23 von “die Simulanten.” 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Morgen ist es so weit. Die Twin Otter von Aerosoft geht an den Start. Mal wieder. Denn der kanadische Hochdecker ist nicht nur überall auf der Welt bereits ein Klassiker – auch bei Aerosoft hat der Release des Flugzeugs schon fast Tradition: Nach FSX und P3D, soll jetzt der Microsoft Flight Simulator das altbekannte Flugzeug bekommen. Doch wie schlägt sich das Flugzeug in der neuesten Ausführung? Wir haben die Vorabversion getestet.