Durchaus überraschend: Ohne große Ankündigung wurde heute die dritte Überarbeitung des Prepar3D Version 5 veröffentlicht. P3D5.3 steht ab sofort zum Download bereit und verspricht eine Anzahl von Verbesserungen beim Wetter, den Visuals und vielem mehr.

Das Prepar3D v5.3-Update bietet laut Lockheed zahlreichen Leistungs- und Grafikverbesserungen. Die Wettersysteme sollen besser sein, einschließlich optimierter Wolken- und Geländemischung, dynamischer Beleuchtung bei Niederschlag, verbesserter Sonnen- und Mondbeleuchtung und besserer Nebelvisualisierung machen das Training unter schwierigen Bedingungen und an Orten noch intensiver.

Bei der Leistung verspricht der Rüstungskonzern Verbesserungen auf der kompletten Plattform, zum Beispiel beim Straßenverkehr und der Wetterdarstellung. Außerdem wurde eine große Menge an Standardassets, darunter Gebäude, Sehenswürdigkeiten und Flughafenfahrzeuge, auf PBR-Texturen aktualisiert, heißt es auf der Website von Prepar3D.

Bei diesem Update weißt Lockheed darauf hin, dass im Gegensatz zu früheren Versionsupdates sowohl Content als auch Scenery mit Version 5.3 aktualisiert werden müssen. Es wird empfohlen, die vorherigen Versionen vollständig zu deinstallieren und eine vollständige Installation auszuführen, so Lockheed.

Bereits kompatible Addons:

 
  • AI Lights Reborn – kompatibel nach Update
  • HIFI Sim neue Open Beta – kompatibel nach Update
  • Chaseplane – kompatibel nach Update
  • Leonardo Maddog – kompatibel nach Update

Hier das Changelog im Detail:

 

Prepar3D Client

New Features

  • Added motion blur option.
  • Added option to adjust font size.
  • Road traffic can now be applied to all roads.
  • Added support for clear coat PBR textures.
  • Precipitation now supports dynamic lighting.
  • Program threads including the main and rendering thread can now be specified to run on a different logical processor.
  • Added webkit inspector support for HTML5 panels.

Fixes and Improvements

  • Improved rendering and program performance.
  • Improved cloud appearance when intersecting terrain.
  • Improved application load times and load times with add-on scenery content.
  • Improved fog appearance.
  • Fog layers now account for earth curvature.
  • Fixed issue preventing bathymetry from rendering correctly when Enhanced Atmospherics is disabled.
  • Fixed issue where COM TRANSMIT state would not be serialized for remote multiplayer objects.
  • Added “Enable Independent Radio Control” multiplayer option allowing pilot and copilot to communicate on separate frequencies.
  • Fixed issue where radios would not correctly update when switching vehicles with the avatar.
  • Fixed issue where externally set radio frequencies would not be clear and not displayed correctly in multiplayer chat window.
  • Fixed issues when changing multiplayer roles in structured scenarios.
  • Improved multiplayer voice latency and improved voice transmission performance.
  • Multiplayer voice playback buffers can now be configured.
  • Improved road traffic performance.
  • Updated Enhanced Atmospheric celestial object rendering.
  • Material scripting units are no longer required to match the property’s documented units.
  • LLA and wind/direction information are now displayed on separate lines in the information text overlay. Slew information text is now defaulted to LLA.
  • Improved road traffic handling of overpasses and lane count changes.
  • Fixed issue where moving the host on the map while in multiplayer would change the time of day.
  • Adjusted Enhanced Atmospherics storm radius and lightning frequency.
  • Fixed issue where information text would still open in position below menu bar when menu bar was hidden.
  • Fixed issue where multiplayer menu options would not always update when entering a multiplayer session.
  • Improved depth handling of volumetric clouds.
  • Fixed issue with model-based portals preventing them from drawing in sync with user aircraft position updates.
  • Fixed issue causing number of taxiway signs to be limited.
  • Runway demarcation lines are now yellow.
  • Improved weather rendering performance.
  • Improved platform hit detection and loading performance.
  • Fixed issue where mobile scenery objects could float over platforms.
  • Fixed issue causing errors in mixture control when loading scenarios in some cases.
  • Updated procedure transitions to connect last arrival waypoint to initial approach waypoint in GPS when applicable.
  • Added support for visual runway extension approaches.
  • Panel system now supports the setting of string variables for SimObjects.
  • Fixed multiplayer issue where views would reset when changing positions on the map.
  • Reduced waypoint hit distance for approaches on final.
  • Fixed issue where particles would not display on multiple video cards.
  • Fixed various issues with the Weather UI preventing specific weather station setting from applying correctly.
  • Fixed crash that could occur when having the map open while changing locations.
  • GPS broadcasting state is now shown in Information text.
  • Fixed issue preventing arrivals and departures from drawing in the GPS when selected.
  • Fixed issue preventing GPS operations from syncing correctly in shared cockpit.
  • Fixed issue where lightning could spawn above the cloud layer in some cases.
  • Fixed crash that could occur when assigning an attached world object to a waypoint list in SimDirector.
  • Updated sun size and brightness.
  • Virtual Cockpit translucency effect now support PBR aircraft.
  • Fixed cases where saving a new flight plan would not cause it to activate.
  • Improved waypoint hit behavior for points on final.
  • Fixed issues preventing all panels from being accessible in SimDirector through panel window actions.
  • The Visual FX Tool and Traffic Toolbox are now available through the Tools->Development menu.
  • Fixed issue preventing VR help text setting from respecting user settings.
  • Improved SimDirector catalog load times when add-on content is installed. Removed load friendly name setting, this is now always enabled.
  • Added VR settings to disable floating VR UI panels.
  • Improved vsync handling.
  • Vehicle state is now preserved by default when joining multiplayer.
  • Added developer menu option to clear the container configuration cache.
  • Improved lens flare visibility.
  • Added current time to information text.
  • Road lights now turn on during dawn/dusk instead of only at night.
  • PBR combiner glass material can now be used as a HUD stencil.
  • Fixed cases where the crash dialog would stay open after scenario reset.
  • Fixed issue preventing GPS approach loaded state from syncing in shared cockpit.
  • Improved middle mouse drag camera movement behavior.
  • Fixed issue preventing vehicle custom cameras from showing in the menu on initial load.
  • Fixed issue causing objects to be thrown offscreen when using the translation gizmo in SimDirector near window bounds.
  • Fixed issue where right clicking would sometimes snap cursor to a different position.
  • Fixed issue where taxiway intersections would render the wrong surface type in some cases.
  • Fixed issue where sun and moon reflections would be misaligned in some cases.
  • Fixed issue where weather visibility would be invalid in observer views with Enhanced Atmospherics disabled.
  • Fixed issue where graphics settings menu option would be disabled after a recording playback finished.
  • Fixed issue causing distorted sounds when loading scenarios in some cases.
  • Fixed crash that could occur in map view when changing locations or airports with map open.
  • Fixed issue preventing generic buildings from correctly positioning on the ground in some cases.
  • Added depth support to orthographic views.
  • Added Simvars and gps support for querying approach procedure Final Approach Fix and Missed Approach Point waypoint index, as well as queries to get LLAs of approach waypoints.
  • Added cfg option that will regenerate display list at startup.
  • Fixed issue preventing missed approach segments from rendering as dashed lines in flight plan map.

Fixes and Improvements (Professional Plus Only)

  • DIS voice playback buffers can now be configured.
  • Fixed issue where DIS entities could not use TriggerProperty.
  • Fixed issue where velocities would not be set on DIS entities when dead reckoning was disabled.
  • Fixed issue where DIS entity angular velocity would clamp while moving.

Prepar3D Content

Fixes and Improvements

  • Updated additional content to PBR textures including:
    • Generic and auto generated buildings
    • Airport hangars and parking spaces
    • Animals and landmarks
    • Ground, water, and airport vehicles
    • Mission objects
    • City textures
  • Contrail and vapor effects are now correctly shaded at night.
  • Updated runway and taxiway marking textures.
  • Scrolling text now displays in the HTML5 information text overlay.
  • Information text now displays in VR when using HTML5.
  • Updated lightning effects.
  • Updated milky way texture.
  • Updated panel instance names in missionpanels.cfg.
  • Added default weapon loadouts to the F-35 and F-22.
  • Texture improvements to the CUASE.

Prepar3D Scenery

Fixes and Improvements

  • Updated additional content to PBR textures including:
    • Generic and auto generated buildings
    • Airport hangars and parking spaces
    • Animals and landmarks
    • Ground, water, and airport vehicles
    • Mission objects
    • City textures
  • Updated milky way texture.
  • Fixed water issues near Unalakleet, AK.
  • Various airport updates including EGGD, KAFF, KIND, LNFB, NZMF, and UUEE.
  • Fixed typos in dialog text in the Introduction to Mountain Flying scenario.

Prepar3D SDK

New Features

  • Improvements to sloped airport creation including exportable shape files from 3dsMax files allowing for terrain modification, projection polygons for sloped aprons, and improved taxiway and apron intersections.
  • Added support for clear coat PBR materials.
  • Adding alpha to coverage support for PDK quad draws.
  • Updated Annotator tool to allow for PBR material support for autogen placement files. This requires corresponding object textures to be PBR.
  • Added HUD stencil rendering support via PDK.
  • 3ds Max 2022 is now supported.
  • Added additive render mode to 3ds Max and material scripts.
  • Added multiplayer custom packet support to the PDK and sample.

Fixes and Improvements

  • Fixed texture paths and filenames in Oil Rig sample.
  • Thickness of rope visual effect can now be adjusted.
  • Flight plan approaches, arrivals, and departures can now be unloaded.
  • Font and font size can now be set for GPS map gauges.
  • Added camera frustum getter to PDK.
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
45 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor

Ich freue mich, dass es weiter geht. Und im Gegensatz zum Gehypten, kann ich in aller Ruhe abwarten bis die wichtigen Addons kompatibel sind. Kein Zwangsupdate notwendig.

Was mich hier wundert (nervt) sind die ganzen MSFS Fanboys, die ja kein gutes Haar am P3D lassen, sich aber trotzdem nicht zu Schade sind,hier ihren Senf zu verpritzen. Leute werdet glücklich, aber bitte dann seit konsequent und lasst den P3D doch einfach links liegen, auch hier medial.

Sven
Sven
1 Monat zuvor
Antwort auf  Reinhard

Liegt wohl an unserer Gesellschaft. Die gesellschaftliche Epoche derzeit ist eine einzige Katastrophe. Weltweit. Man kann diese ewigen Diskussionen durchaus mit dem heiklen Thema Impfen vergleichen. Es gibt gute Gründe für das Impfen, aber auch gegen das Impfen. (Damit sind ausschließlig gesundheitliche Gründe gemeint, kein Schwurblermist)

Und genauso ist dies leider auch mit allen Bereichen des Lebens. “Was Du bist anderer Meinung? Dir gefällt eine andere Sache besser? Dann bist Du nichts wert…”

Dabei ist das eigentlich ganz einfach. Akzeptanz. Mehr braucht es nicht und spart wertvolle Zeit 🙂

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor
Antwort auf  Reinhard

Ich weiß nicht ob du das auf mich beziehst. Ich mache weder P3D schlecht, noch zwinge ich jemanden meine Meinung zu Asobos Sim auf.

Ich habe ja geschrieben das ich auf Feedback gespannt bin, eben weil es mich interessiert und ich es objektiv betrachte

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

“habe mit V4 das Lager verlassen” noch Fragen ?

Kai-Uwe Weiß
Kai-Uwe Weiß
1 Monat zuvor
Antwort auf  Reinhard

“habe mit V4 das Lager verlassen” noch Fragen ?”

Und damit hat sich das Recht, Kommentare zu schreiben, erledigt?!
Das ist genau der scharfmacherische Ton, der die Gesellschaft, egal ob in der Impffrage oder welchen Simulator man als den für sich passenderen empfindet vergiftet.
Wenn jemand sachlich schreibt, weshalb er dem z.B. P3D den Rücken gekehrt hat hat er noch lange nicht gesagt: “der P3D ist doof”!

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Kai-Uwe Weiß

warum drehst Du mir das Wort im Munde rum und unterstellst mir, ich würde ihm verbieten Kommentare zu schreiben ? Mein Beitrag bezog sich auch nie auf “onlinetk”
Ich habe lediglich auf seine Antwort geantwortet. Er hat das Lager verlassen und schreibt hier wo es um den P3D geht ? JA was denn nun ?

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor
Antwort auf  Reinhard

Jetzt regt euch Mal alle wieder ab

Kai Uwe hat schon Recht mit dem was er schreibt.

Um es nochmals klar zu stellen: ich habe etliche Euro für bis V4 ausgegeben und habe dann letztendlich dieses Jahr den P3D nicht den Rücken gekehrt, sondern für mich selbst entscheiden das der MSFS für MEINEN persönlichen Anwendungszweck, VR gefolgt von Hubschrauber, eben lange nicht am MSFS heran kommt und für mich das beste Erlebnis bringt. Auch wenn ich V5 nicht habe, so bringt mir V5 auch nicht mit ORBX usw. die Darstellung die der MSFS bringt. Weiter ist VR auch in V5 aus Feedbacks entnommen nicht signifikant besser geworden. Dennoch ist die Flugsimulation im ganzen mein Interesse und auch über Neuerungen in P3D bin ich offen und neugierig, eben weil ich es objektiv sehe.

Abgesehen davon lese ich auch Xplane mit, verfolge die Entwicklung obwohl ich Xplane lediglich aktuell die Demo ausprobiert habe und wie gesagt festgestellt habe das da das VR Erlebnis eine Katastrophe ist mangels Performance

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

“Weiter ist VR auch in V5 aus Feedbacks entnommen nicht signifikant besser geworden”

Zu VR kann ich nichts sagen, weil nicht genutzt Ich könnte Dir andere Meinungen poste, poste aber generell nur Eigenerfahrung.

Der Sim wurde komplett auf PBR umgestellt, sie hier im Artikel. EA klappt nun wirklich super. Oben im Artikel kann jeder lesen.
Bugs hat der Sim eher selten und schon gar nicht in der Menge wie Dein Favorit.Ein Vergleich mit der v4 kann nur jemand ins Feld führen, der den v5 noch nie genutzt hat.
In dem Forum wo Du auch bist, hat gerade einer den Sonnenaufgang in Spitzbergen von heutigem Tag um 10:44 Z gepostet, den das Live Wetter produziert
Es gibt definitiv keinen.
https://dateandtime.info/de/citysunrisesunset.php?id=2729907&month=11&year=2021

Soweit zum Live Wetter.

Also wenn man den Sim nicht nutzt und nicht mal kennt, schreibt man einfach nicht und schon gar, nicht dass ein dritter gehört hat, ein anderer hat geschrieben.

Dass der MSFS die bessere Optik hat., bestreitet keiner, nur bei der Simulation ist vom Groundablauf bis in die Luft so ziemlich alles falsch oder mit Macken und umständlich simuliert. Daran darf sich jeder erfreuen und ich suche mir in Beiden das raus wofür es taugt, denn ich habe Beide., die ich je nach Bedarf nutze.

Um wirklich Simulation zu betreiben ist der MSFS für mich zweite Wahl. Dafür habe ich eben P3D.und andere X-Plane. Beide können das besser.

Wozu schlägt man hier überhaupt auf, wenn man den Sim weder nutzt noch es wieder vor hat?

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor
Antwort auf  simmershome

Als erstes schlägt man hier auf wie ich in meinem Posts mehrfach erwähnt habe: Die Flugsimulation im gesamten, auch abseits meines derzeit genutzten Sim, mein Interesse ist. Von nicht wieder vorhaben war nicht die Rede, deswegen habe ich auch geschrieben das ich 1. mich für Feedbacks interessiere und 2. eine innovative V6 erhofft habe.

Den Ball spiele ich mal 6-12 Monate zurück: warum bist du auf der anderen (qualitativ deutlich schlechteren News Seite, einer Firma mit der ich jetzt zumindest als Kunde in deren Vertrieb auch durch bin) in jedem MSFS Feed aufgeschlagen ohne was dazu bei zu tragen und ohne Anhaltspunkte auf negativ Aspekte des MSFS zu wettern? Manchmal ist es bei dir schon eine Art “Volksverhetzung” (nicht wörtlich zu nehmen und nicht böse oder diskriminierend gemeint) in Sachen MSFS geworden.

Vorab (und machnmal kommt es mir so vor als wenn das vielleicht deine Reaktionen auf das Thema MSFS auslöst) spricht dir niemand und ich schon gar nicht deine Kompetenz beim Thema Sim ab, im Gegenteil, denke deine Kompetenz ist in der Community sehr geschätzt. Nochmal: Ich werte den P3D in keinster Weise ab, ich ziehe nur Vergleiche und setzte MEINE Prioritäten. Ich würde mir wünschen wenn P3D im Consumer Bereich einen großen Sprung machen würde und zwar in dem Sektor der dem Consumer Simmer entgegen kommt: Ortho Landschaft, nicht bei jeder kleinsten Erhöhung der Scenery Dichte oder Sichtweite gleich 20FPS zu verlieren. Schafft V5 das? Ich habe bis V4 nur die Erfahrung gemacht das auch nur die kleinste Änderungen an diesen Reglern gleich 10FPS pro Einstellungsstufe kosten. Das ist in VR halt der Tot, wenn nicht kontinuierlich 45FPS gehalten werden ruckelt es sofort und all das Erlebnis ist Geschichte. Ebenso wenn ich nur 5nm Autogensicht oder bei 20nm nur 5 Autogengebäude habe. Bei 20nm 50% Autogen unterschreitet die 45FPS. An meinem i7 11700/32GB RAM/RX6900XT/PCI-E 4 SSD wird’s wohl nicht liegen.

Auch das ist KEINE Kritik an P3D an sich, sondern einfach eine objektiv betrachtete Eigenschaft die ich so hin nehme.

Live Wetter (hier gemeint korrekt dargestellt) wie gesagt aussen vor, das kann der MSFS nicht, wobei das der P3D (V5 kann ich nicht beurteilen, auf V4 bezogen) Out of Stock ohne Addons auch nicht kann. Der Knackpunkt ist da auch das Asobo da keine 3. Anbieter zulässt, somit sind die natürlich in Zugzwang.

Also das Xplane besser simuliert bin ich vollkommen bei dir, bei P3D definitiv nicht, ich vermute du bist gedanklich immer mit A2A verbunden und somit mit externer Software (berichtige mich wenn ich falsch liege). Man kann externe Software nicht mit dem Stock Sim vergleichen.

Ich fiebere übrigens sehr Xplane 12 entgegen.

Ich kann da nur nochmals Kai Uwe aufschnappen, es geht hier um eine offene, unvoreingenommene Diskussion. Jedenfalls für mich und meinen Teil spreche ich niemanden seine Meinung ab und versuche besten Gewissens mich auch mit anderen Ansichten auseinander zu setzen! Ich bin kein Fan Boy aka es gibt nur einen “Wahren” alle anderen haben keine Ahnung.

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

Und um deine Seele etwas zu streicheln (nicht böse oder abwertend gemeint) kann der P3D vieles besser als der MSFS (Stabilität, keine irrsinnigen Bugs nach Updates, sicher auch EA in V5 auch wenn ich es nur von Fotos kenne, Server unabhängig für Landschaftsdarstellung…). Vielleicht kam das nicht so rüber das ich das durchaus sehe.

Ohne Asobo verteidigen zu wollen, immerhin sind die 1 Jahr am Markt und P3D wie Du sagtest 12 Jahre… Deine ersten Sceneryn hatten sicher auch nicht das Niveau und die Komplexität wie von heute

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

Ich habe nicht vor das hier auszuweiten. Aber schaue mal in die Threads zum MSFS Update hier. Haben dort die P3D User, die den MSFS gar nicht haben, jemals einen Thread so zugemüllt, mit einem Anderen? Ich glaube die MSFS User habe nicht das geringste Selbstvertrauen, weil sie genau wissen, was da alles im Argen liegt, es nur nicht gerne hören. Die nennen hunderte von Bugs, die keiner beseitigt, halt Kuriositäten und füllen damit einen Thread mit 60! Seiten. Ja, Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Ich persönlich werde auch nur Geld in P3D oder X-Plane investieren. Warum? Weil ich nicht eines Tages auf den ganzen Ausgaben nutzlos sitzen bleiben will, denn der Tag des Auslaufens des “Neuen” wird irgendwann kommen. Und in dem Falle geht eben gar nichts mehr, dank der online Abhängigkeiten. Aber auch das kann jeder machen wie er will.

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor
Antwort auf  simmershome

Das ist der Nachteil am neuen, kein Server mehr und nichts mehr mit schöner neuer Welt (wie du siehst bin ich mir vielem bewusst an negativ Punkten 😉👍)

Naja die Ausgaben haben wir bei P3D, wahrscheinlich Xplane auch, auch schon immer und es ist nichts anderes (ausser deiner super Arbeit alte Dinge kompatibel zu machen, trotz allem ist es nur geflickt).

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

Und um wieder auf die 5.3 zu kommen. LM macht das genau richtig, keinen Werberummel der hinterher in Bugs endet. Es ist einfach da, wenn es fertig ist und regelmäßig auch besser.
Und da dieser Simulator auf unsere Pinuts nicht im geringsten angewiesen ist, bin ich mir auch sicher, dass er noch lange verfügbar ist.

Letztlich, wer jetzt eine v6 erwartet hat, scheint LM nie richtig mit verfolgt zu haben. Der kommt nie nach der Unterversion 2 und es wird eher noch zwei weitere geben, bevor die Hauptversion wechselt. Was die dann bringt oder auch nicht, werden wir sehen. Ist mir eigentlich auch egal, weil ich auch jetzt gut bedient bin.

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor
Antwort auf  simmershome

Habe ich verfolgt, ca. 2 Jahre Pro Version, jedoch variieren auch die zwischen Updates stark, also nichts wie man sich drauf festlegen könnte

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

Ja so ist es und das ist auch gut so. Software auf Ankündigung war schon immer Mist, wenn man es nicht schon in der Schublade hat.😉

Thomas
Team
1 Monat zuvor

AI Lights Reborn – kompatibel nach Update
HIFI Sim neue Open Beta – kompatibel nach Update
Chaseplane – kompatibel nach Update
Leonardo Maddog – kompatibel nach Update
FsLabs – Update Control Center Experimental Channel

Zuletzt editiert 1 Monat zuvor by Thomas
simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas

Bitte weiter so😁

ChrisKl
ChrisKl
1 Monat zuvor

Erster Testeindruck:
Komplette Deinstallation, mit P3D Löschtool alle alten configs gelöscht, komplette Neuinstallation.
Alle Addons über addon.xml sind automatisch installiert.
Performance ist deutlich besser, Enhanced Atmospherics scheint jetzt auch vernünftig zu laufen

  • FSUIPC geht
  • ActiveSky geht (nach Update)
  • Dash8 Majestic geht
  • Aerosoft CRJ
  • FSLABS braucht noch einen Update

Sieht erstmal

PhilipL
PhilipL
1 Monat zuvor
Antwort auf  ChrisKl

Von was für einem Löschtool reden wir hier?
LG

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Monat zuvor

Ich zitiere mal von FSElite, hoffe das ist okay…
„ Aerosoft “do NOT promise any compatibility with this new version.” Justifying this, Mathijs said that the reason for this is that the updates do not bring in any money and the updates can cost a small fortune for a platform that has seen sales drop dramatically.“
Klingt als plant Aerosoft den P3D komplett fallen zu lassen, weil es da nichts mehr zu holen gibt. In meinen Augen doch ein recht arrogantes Statement und ein Schlag ins Gesicht für Bestandskunden.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Hat er, haben sie doch schon vor ca. 10 Jahren probiert. Als AS mit aller Macht den XP 10 in den Markt drücken wollten.

Heiner
Heiner
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Wenn mir AS nicht mal mehr eine kurzfristige Zukunftsfähigkeit der Addons
gewährleistet, dann ist die Konsequenz eigentlich klar.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Monat zuvor
Antwort auf  Heiner

Das ist richtig. Ich verstehe Aerosoft einerseits, die müssen Geld mit Addons verdienen und da ist der relativ kleine P3D-Markt sicher ziemlich abgelutscht. Man scheint aber den Trugschluss zu machen, dass alle brav mit zum MSFS wechseln und ihr Geld da nochmals für die gleichen Addons ausgeben, auch wenn ein Hunderte Euro teurer, vollausgestatteter P3D auf der Platte ist. Ich vermute aber, genau das machen viele nicht. P3D läuft heutzutage ganz unaufgeregt so, wie man es von einem Flugsimulator erwartet und wird weiterhin aktiv vom Hersteller und vielen Addon-Anbietern supportet.
Jeder mag seine individuellen Vorlieben haben. Für mich bildet zB P3D mit Active Sky, Orbx und einer A2A Cessna die mit bekannte, reale Fliegerei sehr genau ab. In Kombination mit „echten“ Navigationsapps wie SkyDemon taugt das alles Verfahrenstrainer für komplizierte Anflüge etc. Kok tut immer, als wäre MSFS die Goldgrube schlechthin , aber mal ehrlich, das ist für viele eher ein Game für nebenher und Addons wie die Graspiste von Hintertupfing finden sicher nicht die „Tausende von Käufern“. MSFS ist für mich vorrangig Optik und daher für mich das falsche Produkt. Fliegen ist so viel mehr als hübsche Wolken im Sonnenuntergang. Wenn Aerosoft auf Kunden wie mich keinen Wert mehr legt, dann Adieu. Nachkaufen werde ich bei so einem Anbieter sicher nichts mehr.

Martin
Martin
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Das sehe ich auch so. Ich nutze auch beide Simulatoren. Die v5.3 hat für mich einen großen Bug behoben (sofortiger device hung error bei volumetric clouds und Niederschlag). Die Performance ist auch besser geworden und ich freue mich jetzt wieder richtig auf Vatsim in einem soliden Sim.

Beim “großen” Konkurrenten habe ich für mich entschieden Teams wie das von Flybywire über Spenden zu unterstützen. Ich glaube da entsteht ganz schnell was besseres als ein AS Bus “Professional”. 😉

Kann eigentlich jemand erklären, warum X-Plane eine Zibo hat und der MSFS ggf. einen ähnlich guten A320 bekommt, aber im P3D solche Community-Projekte (nach meiner ggf. unvollständigen Kenntnis) nicht vorhanden sind? Ich meine Flieger. Exzellente freie Szenerie ist ja verfügbar.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Monat zuvor
Antwort auf  Martin

Sowohl die Zibo 737 als auch der Flybywire 320er sind ja customized Standardflieger direkt aus dem Sim. Ich vermute Lockheed Martin lässt das lizenzrechtlich einfach nicht zu.

ChrisKl
ChrisKl
1 Monat zuvor
Antwort auf  Martin

P3D (bei MSFS weiss ich es nicht) hat keine FlyByWire Simulation, es gibt keinen entsprechenden air File. Deswegen simuliert FSLABS das ganze ausserhalb des Sims. Gleiches gilt für Turboprop, Majestic macht das ebenfalls ausserhalb des Sims.
Für den Bus lässt sich das einfach testen, Kurve fliegen z.B. 10Grad, Stick loslassen, der Airbus hält jetzt diesen Angle bis ein Stick Command in gegensätzlicher Richtung kommt. Ein Default Flieger wird immer eine neutrale Lage nach loslassen des Sticks einnehmen.

Christopher Gärtner
Christopher Gärtner
1 Monat zuvor

Totgesagte leben länger…

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor

Abwarten…. Ein Jahr noch und im Consumer Bereich spielt P3D keine nennenswerte Rolle mehr, wir werden es in der Umfrage von Navigraph sehen.

Hätte eher mit einer Innovativen V6 gerechnet, aber wieder nur eine Version 5. Dennoch bin ich auf Feedback neugierig, habe mit V4 das Lager verlassen

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

“habe mit V4 das Lager verlassen”

..weißt aber wie v5 geht😮

Mag gut sein, dass der MSFS (ich habe ihn ja im Gegensatz zu Dir bei P3D).die e Gamer der alten FSX Garde neu begeistert. Junge neue User findet er kaum bzw genauso wenige. Wir sind großteils jenseits der 50 oder sogar 60. Und über die Art der Simulation lache ich mich ständig schlapp, wenn ich mich nicht gerade über die Bugs oder Updateorgien ärgere.

Der P3D ist übrigens nicht von Consumern abhängig und das liebe ich daran. Ich brauche auch keinen neuen Content, weil ich eigentlich alles habe. Es wird an der Simulation gearbeitet, und zwar beständig, wie Du siehst.

Warten wir mal ab, ob der MSFS seine 10 Jahre überhaupt erlebt. P3D gibt es schon 12 Jahre.

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor
Antwort auf  simmershome

@Rainer
So habe ich das nicht geschrieben das ich weiß wie V5 geht.

Über was der Simulation lachst du dich schlapp? Wetter Mal ausgeschlossen!

Über die Standardmäßige Flugphysik? Die ist in P3D wohl kaum besser. Über fehlende Systemtiefe? Die hast du mit den Standard Flugzeugen in P3D auch nicht. A2A bringt übrigens nächstes Jahr wohl die 250 in den MSFS.

Mir ist bewusst das P3D keine Consumer Software ist, deswegen habe ich auch geschrieben das es im Consumer Bereich keine Rolle spielt.

Was die Zukunft bringt weiß keiner, es hat ja auch niemand mit dem MSFS gerechnet. P3D ist aber seit zwölf Jahren auch immer nur Häppchen weise in langen Zyklen weiter entwickelt wurden…


Mangels Zeit und vernünftigen A3xx oder gar günstigen Update meiner PMDG737 für den MSFS habe ich das Hubschrauber fliegen wieder entdeckt, natürlich ausschließlich in VR und das macht im MSFS einfach richtig Bock weil man sich auf Grund der engen Bebauung und Vegetation gute Landeherausforderungen suchen kann. Zumal AirlandFS jetzt für die Freeware h135 kommt und in der H145 Beta schon läuft. Ausser Xplane sehe ich da keine Alternative und Xplane läuft in VR richtig Grotte.

Von dem was ich gelesen habe ist P3D V5 in VR auch nicht gerade wesentlich besser als V4 und V4 ist in VR selbst bei meinem 11700K im CPU Limit und sieht noch mieß aus weil der LOD und die Scenery auf Minimum stehen müssen. Asobo ist da deutlich voraus.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

Hättest Du mal V5 probiert. Deutlich besser als V4…

ChrisKl
ChrisKl
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

MSFS hab ich nach kurzem Test wieder runter geschmissen, nette Landschaft, aber die Flieger sind indiskutabel. Wenn PMDG oder FSLABS oder Majestic mal im MSFS zur Verfügung stehen, teste ich vielleicht noch mal.
Mit ORBX LC ist übrigens die Landschaft im V5 auch nicht viel schlechter als im MSFS (und offline), das Mesh z.B. der Alpen ist viel stimmiger , im MSFS bruach ich dann auch wieder ORBX.

Kai-Uwe
Kai-Uwe
1 Monat zuvor
Antwort auf  ChrisKl

Nein ORBX brauchst du nicht, mit dem DACH-Worldupdate sehen die Alpen grandios aus!
Damals waren für mich die Landklassen im P3D, zusammen mit ORBX ebenfalls erste Wahl. Das lag aber and den riesig großen Luftbildern, die man ersatzweise genommen hat (das hat mich immer wieder abgeschreckt) und deren Qualität in geringer Höhe…na ja.
Das ist im MSFS völlig anders – und ja, über die Standardqualität von Fliegern in den Sims brauchen wir, wie schon gesagt, nicht zu reden.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

Mein Tipp für das Ergebnis der Navigraph-Umfrage: P3D bleibt auf niedrigem Niveau stabil, MSFS wird zunehmend kritisch betrachtet und der Hype ist vorbei. Und alle warten auf X-Plane 12 😄

Kai-Uwe
Kai-Uwe
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Ich denke, der Hype wird wieder zunehmen, wenn Player wir Leonardo, A2A, PMDG, Fenix usw. im MSFS mitspielen.

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  Kai-Uwe

Ich denke aber hier geht es um P3D v5.3 und es braucht keine Prediger aus anderen Spielchen. Ich kann Dir im Gegenzug mal den ganzen Müll aufzählen, der der MSFS produziert, aber dazu reicht hier weder der Platz noch wäre es sinnvoll.

Die neue Installation geht nach einer Methode ganz easy und völlig problemfrei. Hier für die, die es interessiert der Ablauf. Zeit 45 Minuten und danach einfach freuen.

https://forum.simmershome.de/index.php?thread/1664-prepar3d-5-3-installieren/

Kai-Uwe
Kai-Uwe
1 Monat zuvor
Antwort auf  simmershome

Ich denke aber hier geht es um P3D v5.3 und es braucht keine Prediger aus anderen Spielchen. Ich kann Dir im Gegenzug mal den ganzen Müll aufzählen, der der MSFS produziert, aber dazu reicht hier weder der Platz noch wäre es sinnvoll.”

Bitte selber fürs nächste Mal merken, wenn es andersherum geht.

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  Kai-Uwe

Ich muss mir nichts merken weil ich BEIDE nutze, den einen für den Spaß zum Sightseeing und den anderen zum simulieren. Ich weiß allerdings in beiden etwas Bescheid.

Lothar
Lothar
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Alleine das Werbebudget und das Marketing für den MSFS sind da auch maßgeblich für den Erfolg.
Auch die ständigen Gratis Addons halten das Projekt am Leben.
Da hat es die Konkurrenz natürlich schwer.
Sobald XP12 kommt ist der MSFS schon wieder alt. 😉

Heiner
Heiner
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

Reines Wunschdenken. Eine ausgereifte V5 ist erstmal Bedingung
für eine komplett neue Version. Wir sind hier nicht beim MSFS.

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  Heiner

Genau,😉

Der neuen Klientel reicht zu 80% aufgepeppter Standard oder Freeware.
Das war in P3D ganz anders. Da war praktisch ein ordentlicher Airport Pflicht. Wenn ich jetzt von Kok ( natürlich gleich wieder geclosed) lese, dass dies alles zu teuer für den Support ist, hat er wahrscheinlich noch nicht realisiert, dass er seine MSFS Converts nur anbieten kann, weil sie die Simmer des P3D schon lange bezahlt hatten. Es gibt ja von den Profis kaum was anderes als konvertierten P3D Content. Neuentwicklungen könnte sie nämlich auch gar nicht zu den aktuellen MSFS Preisen verkaufen, da wäre gleich Ebbe, weil der Wasserkopf in diesen Unternehmen zu groß ist

Jeder sucht inzwischen krampfhaft eine Niesche zum Geld verdienen. Orbx kramt die steinalten US Plätzlein aus, rubelt sie um und versucht krampfhaft ersatzweise Publisher zu werden. Wer kauft denn die PillePalle Plätze im MSFS? FSDG als eigentlicher Szenerieentwickler verkauft nun POI scheibchenweise für 10 Euro, sodass Deutschland dann insgesamt 100 Euronen kostet, denn 10 Teile sind geplant. Erinnert mich an die Melkmaschine AES, die ältere User bestimmt noch kennen. Könnte bald passieren, dass man die Jetways in der Kaufsoftware wieder starr macht und dann gegen Aufpreis wieder (natürlich besser ) aktiviert.

Da schaue ich mal ganz entspannt zu. Das wird noch richtig lustig. Für mich ist in P3D das Schöne, dass wir eigentlich gar nichts Neues mehr brauchen und einfach amüsiert zuschauen können. Unser Sim bleibt auch ohne kommerzielle Addon Anbieter weiter erhalten und wird auch ohne diese weiter entwickelt, wie man sieht. Das finde ich ausgesprochengut.

onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor
Antwort auf  simmershome

ORBX Germany North und South waren auch 100€ zusammen und bei weitem nicht so umfangreich wie FSDG. Da ich jetzt selbst den Aufwand der Scenery Entwicklung am lebendigen Leib erfahren und den Zeitaufwand kenne, finde ich 10€ nicht übertrieben. Eigentlich solltest du das auch so sehen…

Kai-Uwe Weiß
Kai-Uwe Weiß
1 Monat zuvor
Antwort auf  simmershome

von deiner ganzen letzten Antwort hätte genau der letzte Block ausgereicht.
Mann, wie man sich so negativ in etwas reinbohren kann; es weiß doch nun jeder Bescheid, wie der MSFS bei dir tickt. Ich darf dich doch gerne an deinen obigen Spruch erinnern: bitte beim P3D 5.3 bleiben.

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  Kai-Uwe Weiß

wie man sich so negativ in etwas reinbohren kann; es weiß doch nun jeder Bescheid, wie der MSFS bei dir tickt”

Ja das kommt immer, wenn sich jemand überhaupt nicht mit den inhaltlichen Argumenten befassen will.
Lass gut sein, ich fliege ja auch im MSFS, nur investieren werde ich da eher nicht noch einmal.

antoine
antoine
1 Monat zuvor
Antwort auf  onlinetk

@onlinetk: ….naja, vor mehr als einem Jahr, sogar kurz VOR Release des MSFS 2020, als auch danach – und sogar von Seiten mancher Entwickler hat’s geheißen: ” In spätestens einem Jahr ist die Enwicklung für P3D auf dem Consumer Market tot. ” (erinnere mich noch sehr gut an die hitzigen auf simflight.de).

Und jetzt, nach mehr als fast 1,5 Jahren nach Release von MSFS 2020 ist die Entwicklung für P3D noch immer nicht tot, und schon wieder kommen ähnliche Statements wie oben: “….Ein Jahr noch und im Consumer Bereich spielt P3D keine nennenswerte Rolle mehr.

Auf Online-Umfragen würde ich als vernünftiger Mensch grundsätzlich nicht viel geben, denn solchen Umfragen können leicht manipuliert werden um Kaufentscheidungen von Consumern zu beeinflußen, und als Mittel der Manipulation werden solche Umfragen auch gerne manipuliert.

Hängt vor allem immer stark davon ab WER im Hintergrund solche Umfragen in Auftrag gibt, und welches Interesse/Motive solche Firmen dafür haben; ganz ähnlich wie bei Meinungsumfragen kurz vor Wahlen – erstaunlich auf welche “alten Tricks” die ach so aufgeklärten Menschen heutzutage immer wieder rein fallen.

Wenn in P3D endlich mal eine anständige Helikopter-Physick zustande kommen würde, ähnlich auf X-Plane oder zBsp. Aerofly FS 2 Niveau, oder geniale Entwickler wie Fred Naar ihr Airland Tool auch für den P3Dv5 anbieten würden – DANN WÜRDE ICH SOFORT, OHNE EINEN TAG ZU ZÖGERN, WIEDER AUF LM’S P3DV5 UMSTEIGEN.

Könnte dich auch interessieren: