Der südamerikanische Designer Paulo Ricardo ist für seine ausufernden Szenerien bei bester Performance bekannt. Zugleich bestechen seine Airports mit einer tollen Qualität und liebe zum Detail. Neben Viracopos-Campinas, ist die Umsetzung des Stadtflughafens Santos Dumont sicherlich sein Meisterwerk. Der besondere und zugleich schwierige Anflug auf Rio de Janeiro ist nun auch im MSFS freigegeben.

Für ca. 20€ bekommt ihr im simMarket neben dem Airport auch eine angepasste Stadtumsetzung von Rio de Janeiro mit Sehenswürdigkeiten und markanten Gebäuden. Der Flughafen ist eher von regionaler Bedeutung, aber dennoch der zehntgrößte Flughafen Brasiliens bezogen auf die Passagierzahlen. Da Santo Dumont nah am Stadt- und Finanzzentrum liegt wird er überwiegend von Geschäftsreisenden genutzt. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Morgen ist es so weit. Die Twin Otter von Aerosoft geht an den Start. Mal wieder. Denn der kanadische Hochdecker ist nicht nur überall auf der Welt bereits ein Klassiker – auch bei Aerosoft hat der Release des Flugzeugs schon fast Tradition: Nach FSX und P3D, soll jetzt der Microsoft Flight Simulator das altbekannte Flugzeug bekommen. Doch wie schlägt sich das Flugzeug in der neuesten Ausführung? Wir haben die Vorabversion getestet.