Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der südamerikanische Designer Paulo Ricardo ist für seine ausufernden Szenerien bei bester Performance bekannt. Zugleich bestechen seine Airports mit einer tollen Qualität und liebe zum Detail. Neben Viracopos-Campinas, ist die Umsetzung des Stadtflughafens Santos Dumont sicherlich sein Meisterwerk. Der besondere und zugleich schwierige Anflug auf Rio de Janeiro ist nun auch im MSFS freigegeben.

Für ca. 20€ bekommt ihr im simMarket neben dem Airport auch eine angepasste Stadtumsetzung von Rio de Janeiro mit Sehenswürdigkeiten und markanten Gebäuden. Der Flughafen ist eher von regionaler Bedeutung, aber dennoch der zehntgrößte Flughafen Brasiliens bezogen auf die Passagierzahlen. Da Santo Dumont nah am Stadt- und Finanzzentrum liegt wird er überwiegend von Geschäftsreisenden genutzt. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Bei uns im Podcast hatte es Martyn Northall schon angekündigt, jetzt gibt es auch erste Bilder: Just Flight zeigt die Fokker 100 und 70 im Microsoft Flight Simulator. Damit bringen die Briten die alte und die neue auf den Markt.
Hot Start hat das Update 1.6.1 für den CL650 veröffentlicht. Alle Kunden die den Hot Start Challenger 650 bisher gekauft haben, müssen dafür auf der X-Aviation Seite erneut das Installationsprogramm herunterladen und den Flieger in der neuen Version installieren. 
Der Peripherie-Hersteller Honeycomb Aeronautical nimmt ab sofort Vorbestellungen für seine neue Version des bekannten Alpha-Yokes entgegen. Neben der X-Box Kompatibilität sind Detailverbesserungen im Gepäck. Ein ebenfalls vorbestellbares Hub soll dann Alpha-Yoke, Bravo-Throttle und Charlie-Pedale mit der Konsole verbinden.