Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

 Die Testphase ist vorbei, um 17 Uhr deutscher Zeit ist es so weit. Der Microsoft Flight Simulator soll heute ein Update mit Verbesserungen erhalten, die bisher nur in der Public Beta verfügbar waren. Damit soll vor allem der Temperatur-Bug verschwinden, neben anderen kleinen Fixes. 

Nach dem siebten Service Update für Asobos Flugsimulator Anfang Dezember kam es in sozialen Medien und im Forum des Microsoft Flight Simulator immer wieder zu gleichen Meldungen: Temperaturen von über 250 Grad bei eingestelltem Live-Wetter machten das Fliegen unmöglich. Auch Nutzer:innen des Headtrackers TrackIR klagten über Disconnects bei der Nutzung. Microsoft stellte einen Fix als Public Beta zur Verfügung, den MSFS-Fans per Insider Hub installieren konnten. Nach dieser längeren Testphase über die Weihnachtstage sollen diese Fixes heute auch allen MSFS-Nutzer:innen zur Verfügung gestellt werden. 

Wer bisher die Beta genutzt hat, dem emfpiehlt Microsoft sich entweder aus der Beta abzumelden und dann beim nächsten MSFS-Start das Update automatisch zu installieren. Wer dies versäumt, wird nach dem 13. Januar automatisch entfernt:

We recommend all beta participants leave the flight before January 13th. Once you leave the flight, PC users will receive an update to the sim. If you have not left the flight by January 13th, you will be removed automatically and receive an update on that day.

Die Abmeldung funktioniert über die Windows App „Xbox Insider App“. Dort einfach den MSFS auswählen und auf Verlassen klicken:

Für Beta-Teilnehmer:innen: Vor dem Update wird ein Opt out aus der MSFS-Beta in der Xbox Insider App empfohlen.

Das Changelog zum heutige Update (1.21.18.0) ist identisch mit dem der Beta:

Stability
-Several crashes have been fixed across the title

Weather
– Better management of different METARs to avoid hard weather transitions
– Fixed abnormal temperatures above FL450
-Fixed custom weather preset save data

– Live Weather clouds on ground are now displayed as fog 353
– Rain and fog now correctly receive shadows from clouds above
– Fixed “10SM” metar visibility 163
– Fixed live weather refering to AMSL instead of AGL

VR
 – Fixed the issue that prevented interactions with the toolbar in VR
-Added some of the VR controller specific controls (e.g. switch between proxi and raycast modes) that were not available in the binding menu

– Fixed the rotate and drag buttons that did not respond well with WMR VR controllers
– VR controllers are now working when using Legacy cockpit interaction system

Peripherals
– TrackIR support has been fixed 145
– Test 8 – Fixed unable to pan / drag WorldMap using a custom mouse profile. Add a slot in Control Menu

Planes
– Fixed HUD shader support for for 3rd party planes
– Fixed Reverse Throttle
-Fixed livery overriding mechanism for WASM modules
– Fixed glass cockpit remains off when starting from cold & dark for the Volocity
-Fixed white rendering of the Copilot HUD in the Boeing 787-10 Dreamliner

World
– Fixed an issue where roads could blink
– Fixed color banding introduced in Sim update 5 254

Reno
-Performance optimization for Reno multiplayer races
-Reno stands are no longer misplaced during RTC
– Fixed “Too high” notification when starting a time trial

UI
– Assistances preferences should no longer be set to Easy without user’s input 63
-Localization update across all supported langauges

SDK
– Fixed crash when loading a project
– Fixed aircraft no longer compiles because of glTF errors
– Fixed game crashing when trying to add a PaintedHatchedArea in the Scenery editor
– Changed “Parking not linked to the main graph” to warning
– Fixed disabled interactions with the sim when Aircraft Editor is open
– Ignore null-size flags file (avoids invalid materials)
– Fixed newly created project XML file path in PackageBuilder

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
5 Monate zuvor

Das war ein Patchelchen.

Ich bin als Erstes nach Griechenland und da hingen die Wolken immer noch auf dem Meer. Eigentlich sollte das in Nebel verwandelt werden. Aber die Nebelmaschine der Asobo Disco hat das wohl nicht im Griff.

Max
Max
5 Monate zuvor

Seit dem Update Abstürze ohne Ende. Gruselig. Genau ein Gefrickele wie mit jedem anderen Simulator, außer DCS. Als Endverbraucher, der viel Geld für ein Produkt zahlt, einfach nicht hinnehmbar. Früher hat man für ordentliches Geld vernünftige Produkte bekommen. Dies ist heute leider nicht mehr immer der Fall…

Fabian Vonderschmitt
Fabian Vonderschmitt
5 Monate zuvor
Antwort auf  Max

Mal den community Ordner geleert weil evtl inkompatibles Addon? Bin gestern zwei Stunden geflogen ohne Probleme. Übrigens auch mit korrekt dargestelltem Bodennebel bei ansonsten gutem Wetter zwischen KGCN und KSEZ… Für mich war das update sehr positiv, aber natürlich ist jedes System anders.

Max
Max
5 Monate zuvor

Wirklich merkwürdig. Ich habe rein gar nichts verändert und heute lief der Simulator ohne Probleme…

Könnte dich auch interessieren:

Zum dritten Mal veranstaltet Orbx das Fly July Event mit zahlreichen Gruppenflügen, Vorträgen und Einblicken in die Flusiwelt. Damit bekommt ihr Gelegenheit einen Monat lang mit anderen Stubenpiloten in Kontakt zu treten, euch auszutauschen und neue Aspekte der virtuellen Fliegerei kennenzulernen.
Lange hatte Orbx dem australischen Kontinent den Rücken gekehrt. Doch in einem offiziellen Forenbeitrag wurde nun die Entwicklung des Flughafen Brisbane (YBBN) für X-Plane 11 angekündigt. Schön zu sehen das Orbx wieder dahin zurückkehrt wo sie einst begonnen haben.
Das Team von AeroDynamics hat sich mit einem Quartalsupdate wieder zur aktuellen Entwicklung ihrer Freeware DC/KC-10 geäußert. Die Botschaft: Es geht voran. Während das Außenmodell so gut wie fertig ist, widme man sich derzeit den inneren Werten des Add-ons. Mit Blaupausen und 3D-Scanner.