Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Auch FlyJSim startete neben Toliss mit einem Patch für ihre beliebte Dash 8 ins neue Jahr. Das Update steht wie immer direkt über den Skunkcrafts Updater zum Download bereit.

Die DHC-8 (vom Hersteller „Dash 8“ genannt) war die erste der neuen Generation von leistungsstarken Turboprop-Maschinen, die in den 1980er-Jahren auf den Markt kamen. De Havilland Canada begann mit ihrer Entwicklung als Nachfolger für die viermotorige DHC-7 im Jahre 1980. Ihren Erstflug hatte die DHC-8 am 20. Juni 1983, ein Jahr später begann die Serienproduktion.

Das „Dash-8-Q400“-Programm wurde Ende 2018 für 300 Millionen US-Dollar an die kanadische Longview Aviation Capital verkauft. Am 17. Februar 2021 verkündete DHC, dass die Fertigung vorübergehend eingestellt werde. Als Grund wurde die Pandemie genannt.

Version 1.13 Date : January 3rd 2022
 
### SYSTEMS
– Fixed issue with Elapsed time not reseting.
– Fixed issue with Landing Altitude not selectable beyond 1000 ft or under zero ft.
– Fixed issue were transponder state was not being sent back to x-plane and caused 
issues for those on x-pilot. 
– Fixed issue with Radio audio still playing even if there were no power to the units.
– Updated autofeather functionality to take into account new information.
 
### JPAD
– Fixed crash when trying to type in text with JPAD mini keyboard. Also fixed character
capitalization when useing this keyboard as well.
– Baro Sync Option will no longer sync with the standby baro leaving it independent for
other uses.
 
### EFIS
– Made several cosmetic changes to the PFD elements to bring it closer to the real thing.
– Added option for single and dual flight director cue.
 
### ENGINES
– adjusted fuel flow rates
– changed ITT behavior on start and props up
 
### UNS
– Allow disabling multi-threaded texture uploader (should help on AMD cards).
– Allow accepting position and init data even when airport database is empty.
– Fix a bug that would cause VNAV v/s to flicker once after changing it.
– Fix fuel reserves tracking counting extra fuel.
– Fix crashes in case where Flight Guidance Computer had invalid course data.
– Make sure that DF legs get computed correctly after a crossfill receive.
– Prevent crashes when operating on stale LNAV tracking data.
– Allow gravel runways in the airport database filter.
– Fix top-of-descent marker displayed off the flight plan in some situations.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Willkommen bei OMA, so lautet der Google Teaser-Text frei übersetzt wenn man nach dem Eppley Airfield sucht. Eine nette Einladung, welche wir sehr zeitnah auch im MSFS annhemen können. Denn Verticalsim bringt uns die künstliche, oder virtuelle, Umsetzung des am Missouri River gelegenen Omaha Airport.
Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.
Auch wenn es im Moment um P3D sehr ruhig geworden ist, gibt es immer noch Neuentwicklung für diesen Simulator. Eine davon wurde nun von WF Scenery Studio veröffentlicht, die ihre Umsetzung des Beijing Capital Airport komplett neu gebaut haben.