Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Jungs von Aerosoft werden auf der diesjährigen AERO 2022 in Friedrichshafen mit einem eigenen Stand in der Halle 6, Stand A6 – 409 vor Ort sein. Vom 27. bis zum 30. April 2022 haben Messebesucher nach pandemiebedingter Zwangspause nun endlich wieder die Möglichkeit, sich die Neuheiten der Luftfahrtbranche persönlich anzuschauen.

Auf der Fachmesse für allgemeine Luftfahrt befördern unter anderem Aerosoft die Messebesucher virtuell in luftige Höhe. Flugsimulator-Enthusiasten stehen dafür in der Flight Simulator Area fünf Cockpits und drei Anspielstationen bereit.

Besonderes Augenmerk liegt auf neuesten Hardware-Produkten, die Nutzern ein realistisches Flugerlebnis offenbaren sollen. Auf der AERO 2022 präsentiert Aerosoft dabei Produkte folgender Anbieter:

  • Honeycomb: Die Marke gehört zu den führenden im Bereich der Flugsimulationen und wird sowohl von professionellen Anwendern als auch Flugsimulator-Enthusiasten genutzt.
  • RealSimGear: Getreu dem Slogan „By Pilots. For Pilots“ werden RealSimGear-Produkte von echten Piloten für reale Flugübungen sowie zum Training der Muscle-Memory verwendet. Von den kognitiven Fähigkeiten, die Piloten im Flugsimulator erwerben, profitieren sie im realen Flug.
  • AGRONN: Produkte dieser Marke werden unter anderem von Turkish Airlines und Air Baltic zum professionellen Flugtraining verwendet. AGRONN bietet komplett ausgestattete Cockpits der Boeing 737 sowie des Airbus A320.
  • Cockpit Master: Hinter den Produkten von Cockpit Master stehen Ingenieure aus dem Bereich der Aviation-Industrie. Sie entwickeln Hardware, die mit ihren realen Vorbildern sowohl optisch als auch technisch mithalten kann.  

Auch der bereits 2020 erschienene Microsoft Flight Simulator wird erstmals auf dieser AERO dem Fachpublikum am Aerosoft-Stand vorgeführt. Aerosoft ist der weltweite Publisher der DVD-Version des Titels sowie Entwickler von Add-ons, darunter des kürzlich erschienenen Twin Otter.

X-Plane 12 wird als Beta-Version auf dieser AERO zum ersten Mal in Europa zu sehen sein und fachkundig von den Entwicklern selber präsentiert. Der Nachfolger des beliebten Flugsimulators X-Plane 11 wartet mit vielen neuen Features und neuer Optik auf. 

Die Flight Simulator Area in Halle 6 ist eine Zusammenarbeit von der FliegerRevue, der Messe Friedrichshafen und Aerosoft.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Wir werden nicht nur bei Podcast-Gast Frank vorbeischauen, sondern natürlich bei Aerosoft X-Plane 12 ausprobieren, Hardware inspizieren und die Avionik- und App-Anbieter auf ihre Anbindung zu […]

Könnte dich auch interessieren:

Just Flight legen gerne den Fokus auf Flugzeuge mit einem Bezug zur westeuropäischen Inselgruppe. Kein Wunder, dass die Briten jetzt auch die britische Version des Tornados in den Microsoft Flight Simulator bringen wollen. Damit sind sie schon die zweiten, die den Kampfjet im MSFS-Himmel sehen wollen.
Das Team von AeroDynamics hat sich mit einem Quartalsupdate wieder zur aktuellen Entwicklung ihrer Freeware DC/KC-10 geäußert. Die Botschaft: Es geht voran. Während das Außenmodell so gut wie fertig ist, widme man sich derzeit den inneren Werten des Add-ons. Mit Blaupausen und 3D-Scanner.
Das bei Addons von Addons immer Abhängigkeiten bestehen dürfte jedem klar sein. Nun hat es das beliebte CDU Modul von aviaworx erwischt, mit der ihr eure CDU auf euer Tablet auslagern könnt. Nach dem neusten PMDG 737 MSFS Update bleibt diese nämlich dunkel. Doch mark Foti hat bereits eine Patch parat.