Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Viele Navigraph-User setzen im Microsoft Flight Simulator auf die Toolbar-Integration der Kartenapp. So einfach das Tool zu nutzen ist, so nervig ist der notwendige Login beim Starten des Sims. Dieser Login soll jetzt wegfallen. Laut einer Ankündigung des schwedischen Datenanbieters auf Facebook, merkt sich das Toolbar-Modul ab sofort den Login. „Das Navigraph-Entwicklungsteam hat jetzt eine Lösung gefunden, die es Benutzern ermöglicht, beim Neustart im Charts-In-Game Panel angemeldet zu bleiben“, erklären die Schweden.

Die Aktivierung der neuen Funktion ist einfach. Im „Navigraph Navdata Center“ muss In-Game-Panel kurz auf die neueste Version gebracht werden – schon klappt es. 

Außerdem gibt Navigrpah noch gleich einen Tipp mit: Wenn die Charts-App im Sim ausgeführt wird, kann sie mit der Standard-Tastenbelegung STRG+N ein- und ausgeblendet werden. 

Navigraph ist der größte Anbieter für Navdaten und Jeppessen-Karte für diverse Flugsimulatoren und Add-ons. Am Ende jedes Jahres tritt die schwedische Firma durch eine Umfrage in Erscheinung. Letztes Jahr hat Navigraph außerdem SimBrief übernommen

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
CptBen
CptBen
3 Monate zuvor

?

Könnte dich auch interessieren:

Just Flight legen gerne den Fokus auf Flugzeuge mit einem Bezug zur westeuropäischen Inselgruppe. Kein Wunder, dass die Briten jetzt auch die britische Version des Tornados in den Microsoft Flight Simulator bringen wollen. Damit sind sie schon die zweiten, die den Kampfjet im MSFS-Himmel sehen wollen.
Lange hatte Orbx dem australischen Kontinent den Rücken gekehrt. Doch in einem offiziellen Forenbeitrag wurde nun die Entwicklung des Flughafen Brisbane (YBBN) für X-Plane 11 angekündigt. Schön zu sehen das Orbx wieder dahin zurückkehrt wo sie einst begonnen haben.
Fast zwei Jahre ist es her, dass GSX für den Microsoft Flight Simulator angekündigt wurde - jetzt gibt es ein drittes Vorschau-Video: Umberto Collapicchioni hat auf seinem YouTube-Kanal präsentiert, wie der Ingame-Editor von GSX im MSFS funktionieren wird.