Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Als die Rotate MD-11 nach vielen Jahren der Entwicklung Ende März veröffentlicht wurde, machte sich schnell Ernüchterung breit. Die Maschine hat seit ihrem Release mit massiven Problemen zu kämpfen. Vom Speedverlust im Cruise bis zu grundlegenden VNAV – Problemen ist bisher alles dabei.

Nach einigen schnellen Hotfixes hat der Addon Entwickler nun die Version 1.01 veröffentlicht um die grundlegendsten Probleme zu beseitigen. Diese kann nun direkt über den X-Plane.org Store bezogen werden.

Version 1.01 Patch Notes (April 3rd 2022)

This version fixes some of the main issues that have been reported. We are still working on Mac activation issues and LNAV. 
 
These are the issues fixed in this version:
– Loss of speed during cruise. Power has been adjusted to tables for max weights and altitudes.
– LNAV flight path is abandoned. Fixed a problem with waypoint/segment sequencing. (We are still working on some instances of this issue.)
– LNAV winding flight path. Roll PID has been tuned for high speeds. (Still working on this issue.)
– HDG guidance error when heading change crosses 360.
– Brakes and tiller not working as expected with hardware controllers. (We have updated the manual regarding this issue: see chapter 12 in Rotate MD-11. Introduction & Product information.pdf.)  
– ILS CDI frozen in ND.
– ILS courses are shown as true instead of magnetic in NAV RAD page.
– Fixed an issue with Artificial Horizon.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Monat zuvor

Man muss aber auch etwas relativieren, ja die MD 11 hat deutliche Probleme mit dem Autoflight.

Allerdings, wenn man annähernd das Flugzeug so betreibt, wie man eine MD 11 auch betreiben sollte (wie heißt es so schön: Sie ist der beste Airbus den Boeing je gebaut hat), kommt man ganz gut auch mit der v1.0 zurecht.

Durch eklatante Fehlbedienungen haben sich natürlich auch die Probleme deutlich verstärkt (konnte man gut bei den Streamern sehen: was ist eigentlich eine Windkomponente, ach ich tippe mal irgendwas in die CDU).

Markus Burkhard
Markus Burkhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Als jemand, der damals bei PMDG die MD-11 mitentwickelt hatte, kann ich dir versichern, dass beim MD-11 keine Schraube und keine Codezeile der Avionik von Boeing mit drin ist. Die McDonnell Douglas Philosophie war damals, 1990, komplett unabhängig von Boeing entwickelt worden und bezüglich Fähigkeiten und Komplexität einer Boeing 747-400 weit voraus.
Rotate hat den Flieger leider komplett unterschätzt was die Komplexität der Systeme und Avionik anbelangt. Ich bin gespannt, ob sie es schaffen werden, dem Original gerecht zu werden.
Ich befürchte zudem, dass TFDI den genau gleichen Fehler machen und den Flieger als eine „gepimpte“ Boeing 717 veröffentlichen wird.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus Burkhard

Toll danke, allerdings… der Spruch ist eine reine Metapher 😉

Er beschreibt einfach nur, das es weder der eine noch der andere ist.

Über den kommerziellen Erfolg der MD11 vs. 744 naja, was soll man sagen und ob nun was an den Gerüchten ist, das Boeing nach dem Merge mit Absicht die MD11 hat „verhungern“ lassen um die 767 und besonders die 777 im Markt zu stärken… ?‍♀️

Wie sich die Rotate entwickelt werden wir sehn. Bin auch nicht zufrieden, allerdings bin ich auch bereits mit der v1.0 in der Lage gewesen Flüge erfolgreich und plausibel durchzuführen.

Ob die PMDG damals wohl alles „richtig“ und besser gemacht hat… ?‍♀️

Jedenfalls komme ich mit dem Wissen von damals, ganz gut jetzt mit der Rotate klar.

Mika
Mika
1 Monat zuvor

Anwenderfehler hin oder her, die Rotate ist im aktuellen Zustand (auch nach dem Update) ein Griff ins Klo. Das Projekt wurde hoffnungslos überschätzt und ich sehe es nicht, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird, weil einfach ganz basale Dinge weit davon weg sind, wie beim realen Vorbild zu funktionieren.

Lothar
Lothar
1 Monat zuvor

Die Beta Phase scheint nicht optimal gelaufen zu sein. Auch die Probleme mit Wetter Addons. Der Support von denen ist aber immer gut gewesen. Man sieht es an den schnellen Verbesserungen an der MD11 und an der Entwicklung der MD80.
Aber momentan sollte man mit dem Kauf abwarten.

EngineIgnition D
Mitglied
EngineIgnition
1 Monat zuvor

Ich habe „leider“ zugeschlagen. Mit dem Ergebnis dass sie momentan im Hangar steht.
Für alle, die sich wie ich auf ein Revival der PMDG MD-11 gefreut haben eine herbe Enttäuschung.

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.
Wenn Flugsimulation schon eine große Fläche auf der AERO22 bekommt, dürfen auch die großen Online-Netzwerke nicht fehlen. Den Anfang macht IVAO: Wir haben den Jungs von der deutschen Division das Mikro unter die Nase gehalten.
Wenn wir IVAO ausfragen, darf natürlich auch VATSIM nicht fehlen. Denn auch dieses Online-Netzwerk war in Friedrichshafen in der Flusi-Halle mit einem eigenen Stand am Start. Dort haben uns die VATSIM-Jungs gleich zweimal ein Interview gegeben.