Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago (KGYY) – die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar. Die Szenerie ist jetzt für 13 britische Pfund im Webshop von UK2000 zu finden. 

Der Flughafen Gary war bis zum Abzug von Allegiant auch für Airliner-Pilot:innen ein interessanter Platz – jetzt finden sich auf Chicagos drittgrößtem Airport nur noch General Aviation Flieger und Business Jets – neben Cargo-Flügen von UPS. Die Szenerie soll das widerspiegeln, so ist auch das alte Terminalgebäude vorhanden, allerdings ohne Jetways.

Die Szenerie verfügt laut Produktbeschreibung über gängige Features wie PBR-Texturen, statische Objekte und Gebäude mit Innenleben. Außerdem kann ausgewählt werden, ob die Szenerie mit oder ohne statischen Flugzeuge dargestellt werden soll.

Gary Summons liefert damit den zweiten Platz für die USA – der John Wayne International (KSNA) ist vor ein paar Wochen für den MSFS erschienen

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Just Flight legen gerne den Fokus auf Flugzeuge mit einem Bezug zur westeuropäischen Inselgruppe. Kein Wunder, dass die Briten jetzt auch die britische Version des Tornados in den Microsoft Flight Simulator bringen wollen. Damit sind sie schon die zweiten, die den Kampfjet im MSFS-Himmel sehen wollen.
Das bei Addons von Addons immer Abhängigkeiten bestehen dürfte jedem klar sein. Nun hat es das beliebte CDU Modul von aviaworx erwischt, mit der ihr eure CDU auf euer Tablet auslagern könnt. Nach dem neusten PMDG 737 MSFS Update bleibt diese nämlich dunkel. Doch mark Foti hat bereits eine Patch parat.
Das Team von AeroDynamics hat sich mit einem Quartalsupdate wieder zur aktuellen Entwicklung ihrer Freeware DC/KC-10 geäußert. Die Botschaft: Es geht voran. Während das Außenmodell so gut wie fertig ist, widme man sich derzeit den inneren Werten des Add-ons. Mit Blaupausen und 3D-Scanner.