Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Unsere Interviews

Mit einer Simulation des Airbus A300 bewegte sich iniBuilds das erste Mal auf Payware-Terrain - ein A310 steht jetzt ebenfalls in den Startlöchern. Doch was kommt noch? Wir haben Sam Wheeler, COO von iniBuilds zu aktuellen und kommenden Projekten befragt.
Eigentlich wollte er sich nur selbst einen Controller bauen: Rubens Lucendo erzählt uns im Interview, wie er die Firma BlackHog gegründet hat und wie er seitdem die Simwelt mit Hardware versorgt, die vielseitig einsetztbar ist.
Wenn man komplexe Flugzeug-Addons in der Simulation nutzt, kommt häufig der Wunsch auf, die Bedienelemente des Flugzeugs auch mit entsprechender Hardware zu kombinieren. Sei es ein Mode-Control-Panel (MCP), ein paar Throttles, Yokes und ähnliche "Anbauteile", je detail- und funktionsgetreuer die Nachbildung, umso kostenintensiver sind diese oft in Kleinserien gebauten Zusatzkomponenten.
Eigentlich ist seine Ehefrau daran Schuld, dass Davor Puljević zu den Pionieren für kroatisches Szenerie-Design gehört. Ihre Nachfrage, was der Gatte denn so die ganze Zeit am Rechner treibe, veranlasste den Kroaten dazu, seine Designs als Payware anzubieten. Im Interview verrät Davor jetzt mehr über seine aktuellen Projekte und welche Flecken in Kroatien er noch gestalten will.
Die Aermacchi MB-339 ist das am tiefsten simulierte Freeware-Addon für den Digital Combat Simulator. Wir haben mit Guiseppe Didiano von der Frecce Tricolori Virtuali gesprochen.
Otmar Nitsche alias Wing42 ist bereits Fan des Microsoft Flight Simulator: So hat er nicht nur das Blender2MSFS-Toolkit programmiert, sondern arbeitet auch an der Lockheed-Vega. Im Interview verrät Otmar wie kooperativ Asobo Studios sind und zeigt dabei exklusive Vorschaubilder der Lockheed Vega.