Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Kategorie: Prepar3D

Aeroplane Heaven haben jetzt auf ihrer Facebook-Seite angekündigt, dass sie dem Prepar3D und FSX den Rücken kehren werden. Ab sofort will sich die Add-On-Schmiede auf den Microsoft Flight Simulator konzentrieren - Support und Verkauf der P3D- und FSX-Produkte werden eingestellt. P3D-Fans können sich aber trotzdem freuen.
Aller guten Dinge sind Drei, daher fassen wir die heutigen Releases von Simcreations, TropicalSim und VueloSimple zusammen. Es geht dabei auf drei verschiedene Kontinente: Europa, sowie Nord- und Südamerika.
Afrika ist im Prepar3D oder X-Plane immer etwas stiefmütterlich behandelt worden. Viele wollten durchaus den Kontinent mehr erkunden, jedoch ist das Angebot an guten Szenerien, eher rar gesät. Umso schöner ist es, wenn ein Local jetzt mit Accra einen neuen Airport in unsere Simulatoren bringt.
Nach einigen Problemen steht A_A Sceneries kurz vor der Veröffentlichung des Suvarnabhumi Airport für P3D V4 und V5. Kunden der vorherigen Version erhalten ein großzügiges Update-Angebot.
Mit einem zweiten Hotfix überrascht Lockheed Martin P3D Nutzer und adressiert damit vor allem Performance-Probleme nach dem ersten Hotfix. Wie immer kann der neuste Fix selektiv über die einzelnen Bestandteile eingepflegt werden.
Prepar3D-Fans wird es freuen: Dino Cattaneo alias IndiaFoxtEcho hat angekündigt, dass alle Add-ons aus seiner Feder für FSX und P3D ab sofort als Freeware zur Verfügung stehen werden. Darunter der Eurofighter, die F-35, A-4E und viele mehr.
Mit einem Neujahrsgruß meldet sich MK-Studios auf Facebook für 2022 zurück. In diesem geben sie uns einen Ausblick auf die kommenden Wochen und Monaten. Bevor wir mit neuen Flughäfen rechnen dürfen werden erstmal die aktuellen Produkte aktualisiert.
Im November hatte iFly eine Neuauflage der 737 NG exklusiv für Prepar3D Version 5 veröffentlicht. Jetzt hat Vertriebspartner Flight One Bilder des Erweiterungpakets gezeigt. iFly will alle Varianten der 737NG anbieten.
Fabio Merlo hat seinem Tool “Flight-Control-Replay” neue Funktionen spendiert, die es euch noch einfacher machen tolle Szenen aufzuzeichnen. Ab sofort lassen sich Flugweg und Kamerasichten getrennt aufzeichnen. Auch kann FCR nun die Steuerung der MSFS-Kamera übernehmen.
Pasta, Wein und das gute Lebensgefühl, dafür lieben wir die Italiener. Mit RFSceneryBuilding hat sich im Prepar3D, ebenfalls ein Entwickler in dieses schöne Land verliebt…und dies schon seit einigen Jahren. Mit dem Galileo Galilei Airport, bringen sie uns nun den Flughafen der Stadt Pisa in den Prepar3D v4/v5 und den FSX.
Collin von TFDi hat sich im eigenen Forum zum Status der TFDi-Projekte geäußert. PACX soll neue Funktionen bekommen, smartCARS soll für virtuelle Airlines noch attraktiver werden und die MD-11 schreitet voran. Und bei letzterer hat der Entwickler auch gleich verraten, was sie kosten soll - mit einer Wahlmöglichkeit für MD-11-Fans.
Wer auf der Suche nach neuen P3D Freeware Wolken- und Himmelstexturen war, kam um das “Visuals by Pascal” Paket nicht herum. Noch vor Rex erklärte der Berliner seine Texturen als V5 kompatibel. Mit der neusten Version des Lockheed Martin Simulators endet jedoch die Reise, vorerst.