Wie angekündigt, haben LatinVFR jetzt eine weitere Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Die Umsetzung des Flughafen Miamis (KMIA) gibt es ab sofort 18 Dollar. Wer Miami bereits für den Prepar3D erworben hat, erhält einen Rabatt.
Immer wieder diskutieren Flight-Simmer sämtlicher Plattformen, welcher generierte Verkehr die beste Lösung für das möglichst imposanteste Flugerlebnis ist. Vorweg: Eine klare Antwort gibt es nicht. Sei es BGL-erstellter Verkehr, der aus vielen Daten zusammengetragen wurde oder kommerzielle Tools, die diese Aufgabe übernehmen, sei  es die ausnahmslose Verweigerung von AI-Verkehr und die "nur-Online-Fliegen-ist das einzig-Wahre" Einstellung, jede dieser Möglichkeiten hat Vor- und Nachteile, die ich an dieser Stelle unbeachtet lassen möchte.
Gary Summons hatte Mitte Juli ja bereits angekündigt, dass er seinen Fokus voll auf den neuen Microsoft Flight Simulator legen werde. Jetzt sind erste Bilder von Bristol erschienen und zeigen den virtuellen Flughafen in fast fertigem Zustand. Und verrät, was die MSFS-Version für Besitzer der P3D/X-Plane-Variante kosten soll.
Die Vorschau eines weiteren Airliner-Addons für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt aufgetaucht. Auf reddit finden sich 12 Screenshots der 737 Classic im neuen Sim. Die Kommentarspalte verrät: Der Entwickler ist ehemaliger TFDi-Mitarbeiter, der das Unternehmen 2018 verlassen hat. Ein Release-Datum oder Zeitfenster gibt der Entwickler allerdings nicht.
Wer schon im P3D die Herausforderung gesucht hat, ist sicherlich auch auf den Süd- kolumbianischen Flugplatz Antonio Nariño gestoßen. Der Platz liegt auf einem 7600 ft hohen Plateau, wodurch der Anflug dem auf einen Flugzeugträger nahe kommt. Darüber hinaus ist der südliche RNAV Anflug als Kurve ausgestaltet, wodurch er sehr anspruchsvoll ist. Daher freut es uns das Sierrasim Simulations nun diesen Platz zum ersten mal im MSFS zeigt, mit dem Hinweis, dass die Veröffentlichung nahe ist.

7-Tage-Trend

Meist kommentiert
Meist gelesen
Kategorien

Kategorien

Schlagwörter