Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Unsere Previews

Vor ein paar Tagen hat TFDI auf Twitch Einblicke in den aktuellen Stand der MD-11 gewährt. In dem etwas über zwei stündigen Stream teilte das Team neue Render des virtuellen Cockpits. Außerdem sprachen sie über Schwierigkeiten die es zu meistern gibt und gab.
Die Entwicklergruppe FlyByWire Simulations gibt einen kleinen Einblick in den Funktionsumfang des Electronic Flightbags für den A320Neo im MSFS.
ORBX arbeitet aktuell an einer neuen Software, welche wie auch schon ProjectFly oder SimToolkitPro, das tracken und integrierte planen von Flügen ermöglicht (wir berichteten). Nach rund drei Monaten der Closed Beta, wächst Volanta gerade aus den Kinderschuhen heraus.
Der polnische Entwickler Trigger Labs arbeitet an einer Flugsimulation der besonderen Art. Es geht dabei nicht um das Fliegen von A nach B, oder um das Abarbeiten von Checklisten und befolgen von Procedures. Bei diesem Spiel sind eure Krisenmanagement-Fähigkeiten gefragt.
Normalerweise veröffentlicht TFDI Entwicklungsupdates, von Zeit zu Zeit, in größeren Beiträgen. Doch Mitglieder des TFDI Discord-Kanals können der Entwicklung der MD-11 auch in kleineren Abständen folgen. Heute hat Collin Biedenkapp, President von TFDI, Einblicke in die Display-Darstellung und Simulation gegeben.
Maxx-XP und Sundog-Software haben heute die neue Version des Wolken Tools "Skymaxx Pro v5" für den X-Plane 11 angekündigt. Das Programm kommt nun in der fünften Reaktion und das Hauptaugenmerkt der Entwicklung lag auf der Implementierung echter 3D-Wolken.
Etwas Payware-Luft hat RDPresets ja mit ihrem Autogen Addon oder den verschiedenen Simulator-Guides schon geschnuppert. Als nächstes steht nun offenbar der The Hague Airport Rotterdam auf der internen Roadmap. Dieser wird von zahlreichen Airlines angeflogen und besitzt allerhand europäische Verbindungen.
Im Rahmen der Feature Discovery Serie stellt Microsoft bzw. Asobo neue Features, Verbesserungen oder Erweiterungen für den MSFS vor. In Episode 9 erfahren wir, wie es um die Virtual Reality Implementierung bestellt ist, welche VR Headsets kompatibel sind und wie sich die Bedienung gegenüber der non-VR Version verändert.
Gaya Simulations haben heute ihre nächsten 17 Airports im Rahmen einer YouTube Video Premiere vorgestellt. Wobei die 17 etwas irreführend ist, denn konkret wurden nur achtFlughäfen angekündigt. Die anderen, bis jetzt unbekannten, neun Destinationen befinden sich alle in Griechenland und werden im Rahmen von drei Pakete angeboten.
Nach den letzten Veröffentlichungen von Tegel und Florenz hat Gaya Simulations das Erscheinen weiterer Airports in Aussicht gestellt. Von 8 bis 12 neuen Produkten ist dabei die Rede und mit Samos ist auch schon die erste neue Destination verkündet worden. Gestern folgte dann der zweite Streich. Mit einem einzigen Bild gab man die Entwicklung von München [EDDM] bekannt.
Aus dem Nichts kam CGN DEV letztes Jahr mit der Ankündigung eine 737 OG, auch Bobby genannt, umzusetzen. Gestern gab es seit langem mal wieder ein Update zum aktuellen Stand. Darin machen die Entwickler Angaben zum Status des FMC und des virtuellen Cockpits. Auch das externe Modell und MSFS werden angesprochen, auch wenn hier die Fortschritte nicht sonderlich groß sind.
FlyTampa hat neben ihrem kurzen Tower-Teaser jetzt die ersten Flughafenbilder im Microsoft Flightsimulator auf Facebook (Beitrag weiter unten) gezeigt. Zu sehen ist auf den Bilder der Airport von Koopenhagen, welcher im April diesen Jahres bereits von FlyTampa für den FSX, P3Dv4/5 und X-Plane veröffentlich wurde.