Schlagwort: aerosoft

Die Jungs von 29Palms haben zusammen mit Aerosoft ihre Umsetzung des Flughafen Mykonos für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Wer jetzt eine wirklich brandaktuelle Szenerie des Flughafens Mykonos erwartet, muss noch kurz warten - die Umsetzung befinde sich noch auf dem Stand von 2020. Den Grund dafür liefert Aerosoft in der Produktbeschreibung.
Beobachter des passenden Threads im Aerosoft-Forum wissen, dass die Arbeit an der Twin Otter für den Microsoft Flight Simulator stetig voranschreitet. Immer wieder zeigt Produktmanager Mathijs Kok neue Bilder aus der Werkstatt. Gestern ist auf Hans Hartmanns Youtube-Kanal ein Video erschienen, das die Soundkulisse der STOL-Maschine zeigt - beim Engine Start und Take Off.
Mathijs Kok hat jetzt im Aerosoft-Forum einen neuen Vertriebskanal für Flugsimulationsprodukte angekündigt. Mit Aerosoft One sollen Nutzer:innen ähnlich wie bei anderen Anbietern in einem Porgramm Produkte kaufen, verwalten und updaten können. Mit diesem zentralen Vertriebskanal wollen es die Paderborner ihren Kund:innen einfacher machen, so der Aerosoft-Produktmanager.
Kroatiens Haupstadtflughafen kann jetzt in X-Plane 11 mit einer Payware-Szenerie ausgestattet werden. Aerosoft bieten den Flughafen in Sichtweite des Sljeme in Kooperation mit Stairport und Dražen Matleković im eigenen Webshop zum Download an. Der Flughafen kommt dabei mit allen X-Plane-Standards und zusätzlichen Szenerie-Elementen jenseits der Flughafengrenze.
Es geht wohl voran, wenn man Mathijs Koks regelmäßige Posts zur kommenden Twin Otter verfolgt. Im Aerosoft-Forum präsentiert der Produktmanager nicht nur immer wieder neue Bilder, sondern verrät auch Infos zu Varianten und Hardwareanbindung des Add-Ons - und liefert gleich noch Spekulationsmöglichkeiten zu einem Release-Fenster.
Roter Teppich am Regierungsterminal, neues Ortho-Bild und verbesserte Gebäude: Aerosoft, LimeSim, 29 Palms und Stairport haben eine neue Version des Hauptstadtflughafens Berlin-Brandenburg für X-Plane ausgerollt. Das Szenerie-Add-on wird damit zur Version 2 und steht jetzt zum Download bereit. Kunden der ersten Version erhalten einen Upgrade-Preis.
Wie ihr wisst, waren wir ja Teil der Aerosoft Cockpit Contest Jury. Es war schwer aus den Einsendungen “das Beste” Cockpit auszuwählen. In den beiden Kategorien, kreativ und realistisch, traten wirklich sehr aufwendig gestaltete Cockpits gegeneinander an. Auf einer eigens eingerichteten Website, hat Aerosoft nun alle Einsendungen öffentlich zugänglich gemacht.
Blättern statt Playlist: Rolf Fritzes Buch "Langstrecke im Griff: Aerosoft Airbus A330" soll Einsteiger und Fortgeschrittene zu Airbus-Profis machen. Mit Hintergründen und Tutorialflug von Frankfurt nach Boston erklärt der Lübecker das Add-on bis ins kleinste Detail. Doch kann sich sein Buch in Zeiten von Youtube-Tutorials noch durchsetzen? Wir haben es uns angesehen.
Jo Erlend Sund hat jetzt neue Bilder von Brüssel für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Die Vorschaubilder zeigen dabei deutlich: Ob im Terminal oder auf dem Vorfeld, Jo scheint auf eine hohe Detailtiefe zu setzen. Ein Release-Fenster verraten Aerosoft und Jo derzeit noch nicht.
Aerosoft haben das neueste Werk von Dreamfactory Studio veröffentlicht: Mit einer Szenerie des Flughafens Région den Murcia kann jetzt virtuell die Costa Blanca im Prepar3D angeflogen werden. Aerosoft verspricht eine akkurate Wiedergabe des Flughafens Región de Murcia und der Umgebung.
Seit Anfang Mai kann man bei Aerosoft eine vorbildgerechte Control Display Unit, kurz CDU, als Plug&Play-System für das heimische Cockpit vorbestellen. Hersteller Cockpit Master ruft für sein Erstlingswerk einen stolzen Preis von 750€ auf. Cruiselevel hat das kleine Gerät vorab für euch unter die Lupe genommen und getestet.
Hans Hartmann hat der Aerosoft CRJ ein neues Update, auf Version 1.03, spendiert. Dieses ist relativ umfangreich und beinhaltet einen Mix aus Verbesserungen, Fehlerbehebungen und neuen Features. So wurden im Bereich des Flugmodells, dass Start- und Landeverhalten angepasst. Die Flugführung hat auch Fehlerbehebungen bzw. Anpassungen bei den vertikalen- und lateralen Modis erfahren.