Schlagwort: AI Traffic

Nach Aerosoft arbeitet jetzt auch Just Flight an einer kostenpflichtigen Lösung virtuellen Flugverkehr in den Microsoft Flight Simulator zu bringen. Auf ihrer Website haben die Briten jetzt FS Traffic angekündigt - ein AI-Traffic-Add-on, das im ersten Quartal 2022 erscheinen soll.
Der AI-Traffic der Alpha India Group (AIG) kann jetzt auch im MSFS genutzt werden. Dafür hat die AIG eine öffentliche Beta des AI-Managers bereitgestellt, der die Installation von AI-Traffic in den Microsoft Flight Simulator ermöglicht. Allerdings mit kleinen Einschränkungen.
Erst neulich haben wir über die Bemühungen der Paderborner um Aerosoft berichtet, den MSFS mit realistischen AI-Traffic auszustatten. Nur wenige Tage später hat die Community das Thema selbst in die Hand genommen und eine Freeware Modifikation veröffentlicht. Laut den Machern sei man weit entfernt von perfekt, aber bis eine praktikable Lösung am Markt ist, sei dies eine gute Überbrückung. Anders als beim angekündigten Aerosoft-Tool kommen MTL-Modelle von IVAO zum Einsatz.
Den FLAi Traffic in den MSFS bringen, das ist das erklärte Ziel von User BigBabyKP und seinem Team. Mit einer Ankündigung im MSFS Forum stellt er sein Projekt mit den Titel “FS Live Traffic Liveries (FSLTL)” vor und gibt zugleich einen ersten Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand. Unterstützung erfährt er dabei von den FLAi Entwicklern.
Im Grunde ist es nur ein Bild welches die Boeing 777 als AI Flieger im MSFS Hangar zeigt. Dazu schreibt FSPX nur kurz, dass man es geschafft habe das Modell in den MSFS zu bringen, allerdings noch ohne Texturen. Für alle offline und online Piloten sind das gute Nachrichten. Denn egal ob VATSIM Model Matching oder Airliner Paket, alle benötigen vernünftige Ai Flugzeuge. Bleibt nur zu hoffen, dass Freeware Anbeiter wie AIG, ebenfalls ihre Kreationen in den MSFS bringen.