Schlagwort: bo-105

Die Messerschmitt-Bölkow-Blohm BO-105 ist ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst. Als erster Hubschrauber überhaupt, besaß sie einen gelenklosen Rotorkopf, ohne Schlag- und Schwenkgelenke. Diese Technik findet bis heute Anwendung bei modernen Hubschraubern. Seine erstklassigen Flugeigenschaften machten ihn beim Militär, aber auch in der zivilen Nutzung sehr begehrt. Die Bundeswehr setze die BO-105 als Panzerabwehr-Hubschrauber ein und der ADAC, als gelber Engel, nutzte die BO als Krankentransporter in ganz Deutschland.
Seit einiger Zeit entwickelt Miltech-5 die Bo-105 für den Digital Combat Simulator. Der Hubschrauber soll in mehreren Varianten erscheinen, aktuell wird aber an der PAH1A1 gearbeitet. Aufgrund des Mitwirkens bei TrueGrit, steht die BO-105 aber aktuell nicht an primärer Stelle. Um dieses Manko auszugleichen, wurde vor geraumer Zeit eine Kooperation mit RAZBAM geschlossen. Vor wenigen Tagen gab es neue Render-Screenshots auf der Facebook-Seite zu sehen.