Schlagwort: FALKLAND

RAZBAM vereint Chile, Argentinien und die Falkland-Inseln zusammen zur neuen „South Atlantic“ Map, welche nun als Early-Access-Version für den Digital Combat Simulator veröffentlicht wurde. Damit gehört sie zu den größten Karten die es für die Eagle Dynamics Simulation gibt. Das schlägt sich auch im stolzen Einführungspreis von 56$ nieder.
Ein wenig Ironie schwingt in dieser Überschrift durchaus mit. Seit Wochen wirft RAZBAM neue Bilder auf seinen Accounts ins Internet, selten werden diese kommentiert oder eingeordnet. Die Community darf sich dann über das „Lebenszeichen“ freuen und kräftig drauf los diskutieren. Bei der „Falkland“-Map verrät man uns immerhin, dass die Bilder den Ort „Rio Gallegos“ zeigen und somit die Städtemodellierung begonnen hat.
Getreu diesem Motto hat DCS 3rd-Party Entwickler RAZBAM in dieser Woche neue Bilder der „South Atlantic“ Map gezeigt. Darauf zu sehen ist der 102km lange See „Lago Fagnano“ in Argentinien. Wenn man den Bildern glauben schenken darf, hat es wohl auch das aktuelle 3D-Modell der F-15E in den DCS geschafft.
Dass RAZBAM neben vielen anderen Projekten auch an einer Map für DCS World arbeiten, ist schon länger bekannt. Neu ist jetzt das Ausmaß der Karte: Nicht nur die argentinische Ostküste soll in der South-Atlantic-Map zu finden sein, sondern auch Teile Chiles und der Süden des Kontinents mit der Magellanstraße. 
Ein Karten-Modul gab es bei RAZBAM noch nicht. Jetzt hat Ron Zambrano auf Twitter neue Bilder der kommenden Falkland-Karte präsentiert. Die Screenshots zeigen Detailaufnahmen der Flugplätze, Bodentexturen und mehr. Die Karte wird laut RAZBAM alle Falkland-Inseln und einen kleinen Teil des argentinischen Festlands abdecken.
Ron Zambrano von RAZBAM hatte es ja schon vor einigen Tagen auf Twitter verraten, jetzt scheint es noch offizieller: Die Falkland- bzw. South Atlantic Map bekommt auch einen Teil des argentinischen Festlands dazu.