Schlagwort: Hardware

Hardware für die Flugsimulation wird immer beliebter. Neben den unbedingt notwendigen Klassikern wie ein Joystick mit passendem Throttle, finden immer kleine und große Zubehörteile den Weg ins heimische Schreibtischcockpit. Die Preisgestaltung dieses Zubehörs hängt stark vom verarbeiteten Material und der Qualität ab. Seit einigen Monaten bietet der in Australien beheimatete Nobuo Fukui (Nobby) unter dem Label Cat3Design ein Tiller-Modul für den A320 zu einem für in Kleinserie gefertigtem Teil verhältnismäßig günstig an. Grund genug uns das Gerät etwas genauer anzuschauen.
Der schwedische Hardware-Neuling Total Controls startet in den Vorverkauf: Ab sofort will das Unternehmen mit der Button Box einen Plug&Play-Controller anbieten, der vor allem DCS-Piloten ansprechen dürfte. Im eigenen Webshop haben die Bastler dafür jetzt die Möglichkeit der Vorbestellung freigeschaltet.
Das momentan die Verfügbarkeit von interner und extern Hardware sehr begrenzt ist, ist kein Geheimnis und wahrscheinlich sind viele von euch davon betroffen. So sah sich Honeycomb, seit Release des MSFS, bereits mit zahlreichen Kundenbeschwerden über die langen Lieferzeiten und begrenzter Verfügbarkeiten konfrontiert. Seit dem fährt man eine offene Kommunikationspolitik, zu der auch der neuste Post vom Gründer Nicki zählt.
Ein italienisches Home-Cockpit-Projekt um Francesco Talotta hat jetzt eine Airbus-Erweiterung für den Thrustmaster HOTAS-Warthog entworfen, die ab sofort auch zum Verkauf angeboten werden soll. Das haben die Bastler jetzt auf ihrer Facebookseite angekündigt. Für 89 Euro zzgl. Versandkosten soll sich jede und jeder den Thrustmaster-Stick zum Airbus-Stick umbauen können.
Honeycomb hatte vor einiger Zeit schon mal Render-Bilder einer Mausablage für den Bravo Throttle-Quadranten gezeigt, so richtig konkrete Pläne gab es damals aber noch nicht. Das hat sich scheinbar geändert. Auf Facebook wurde nun die Maus- und Ipad-Ablage offiziell von Honeycomb als Ergänzung zum Bravo Throttle-Quadranten angekündigt.
Mit etwas Verwunderung haben einige Flusi-Piloten bereits letzte Woche ihr Thrustmaster TCA Airbus Pack erhalten, obwohl erst heute am 22. Oktober der offizielle Veröffentlichungstermin des Komplettpaketes ist. Selbstverständlich haben viele ihr neues Spielzeug direkt ausgepackt und getestet. Allerdings trat bei vielen schnell Ernüchterung ein, denn ganz so wie von Thrustmaster angepriesen funktionierte insbesondere der Throttle im MSFS nicht. Doch dies soll mit dem heute veröffentlichten Firmware- und Treiberupdate Geschichte sein.