Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Schlagwort: Hardware

Mit dem Microsoft Flight Simulator sind auch viele Hardware-Hersteller auf den Geschmack gekommen, neue Hardware-Tools zu erfinden. Einer davon: Felix von Plehwe, der per Kickstarter-Kampagne den Octavi realisiert hat. Der kleine Controller ermöglicht die schnelle und einfache Steuerung von zentralen Cockpit-Elementen im Microsoft Flight Simulator und X-Plane. In einer kurzen Review habe ich den Octavi für euch getestet und zeige euch seine Funktionen.
Gerade auf der FSExpo in Houston angekündigt: Thrustmaster hat für Fans des Cougar-Sticks eine Neuauflage präsentiert. Mit dem Viper TQS kommt ein neuer Throttle-Quadrant. Modular oder als Gesamtpaket, für einen stolzen Preis. Und Chewwy hat schon ein Unboxing-Video am Start.
Jeder hat diesen einen Traum. Den Traum davon, irgendwann einmal ein vollständiges Homecockpit eines Airbus A320 oder einer Boeing 737 im Keller oder in seiner persönlichen Männerhöhle stehen zu haben. Der noch neue Hardware Hersteller miniCockpit lässt diesen Traum nun ein klein wenig wahr werden.
Erst mit richtiger Hardware macht das Fliegen noch mehr Spaß. Wir haben das RealSimGear GTN 750 unter die Lupe genommen und uns ausführlich angeschaut. Erfahrt in unserem Review alles über Umfang, Kompatibilität, Preis und was es sonst noch zu Beachten gibt.
Es soll die Interaktion mit dem Flugsimulator vereinfachen: Felix von Plehwe plant mit dem Octavi ein einfach zu nutzendes Hardware-Modul für den Flight Simulator. Um in die Produktion zu starten, will der Ingenieur Geld über Kickstarter sammeln. Jetzt hat Plehwe den Start der Kickstarter-Kampagne bekannt gegeben.
Seit dem MSFS Release hat der Flusi-Hardwaremarkt eine Renaissance erlebt. Einer der Neuaufsteiger ist Turtle Beach, welche mit ihrer Komplettlösung Velocityone Flight viel Zuspruch erfahren haben. Als nächstes steht der Velocityone Flightstick in den Startlöchern, welcher in seinen Funktionen einem Schweizer Taschenmesser gleicht.
Vor mehreren Wochen hatte Mike Vlkovic simpleFCU angekündigt. Der Bausatz soll es Airbus-Fans ermöglichen, günstig die Flight Control Unit (FCU) des Airbus nachzubauen und diese im Flugsimulator zu nutzen. Heute hat der Vorverkauf des Bausatzes begonnen.
Sie vertreiben seit 30 Jahren Soft- und Hardware für Flugsimulation - natürlich war Aerosoft daher auch auf der AERO22 mit dem größten Flusi-Stand am Start. In diesem Video-Nachreicher haben wir uns von Marius rumführen lassen und er zeigte uns: Vor allem professionelle Hardware wird nicht nur bei Sim-Fans immer beliebter.
Hardware zur Autopiloten-Steuerung ist nicht immer günstig. Und gerade wenn komplexe Airliner-Add-ons angebunden werden sollen, können MCPs oder FCUs mehrere hundert Euro kosten. Mike Vlkovic will hier Abhilfe schaffen. Mit seinem Bausatz und einem eigenen 3D-Drucker können sich Airbus-Fans bald eine eigene FCU bauen.
Oscar Mateos, Sales & Marketing Manager bei VirtualFly, berichtet über die Besonderheit der langlebigen VirtualFly Produkte und gibt einen Ausblick auf das bald erscheinende Switch Panel. Schaut hier das Interview mit dem sympathischen Long Endurance VFR Piloten.
Nicki Repenning, CEO von Honeycomb, berichtet über die bald erscheinenden Charly Rudder Pedals, sowie über die Verbesserungen beim Apha Yoke. Außerdem durften wir den Prototypen des T-Flight Sticks bereits kurz anschauen. Nicki enthüllt auch ein Zukunftprojekt an dem Honeycomb schon arbeitet.
Gerade bei Flugsimulation kann die Performance der Computerhardware über Spielspaß entscheiden. Ein neuer Flugsimulator bedeutet in der Regel auch mehr Anforderungen an Grafikkarte und Prozessor. Laminar Research haben jetzt auf ihrer Website veröffentlicht, welche Hardware für X-Plane 12 mindestens benötigt bzw. empfohlen wird.