Schlagwort: IVAO

Netzwerke wie IVAO oder VATSIM haben nicht nur durch den Microsoft Flight Simulator ordentlichen Zuwachs beim virtuellen Flugverkehr bekommen. In dieser Folge widmen wir uns daher einmal voll und ganz der virtuellen Flugsicherung, besetzt von echten Luftfahrtfans. Und dafür ist das Gästezimmer wieder gerichtet: Mit Jannik von VATSIM klären wir, was man fürs Lotsten braucht, warum ein Blick durch die Lotsenbrille auch für Piloten interessant sein kann und welches kommende Event ihr auf keinen Fall verpassen dürft!
Erst neulich haben wir über die Bemühungen der Paderborner um Aerosoft berichtet, den MSFS mit realistischen AI-Traffic auszustatten. Nur wenige Tage später hat die Community das Thema selbst in die Hand genommen und eine Freeware Modifikation veröffentlicht. Laut den Machern sei man weit entfernt von perfekt, aber bis eine praktikable Lösung am Markt ist, sei dies eine gute Überbrückung. Anders als beim angekündigten Aerosoft-Tool kommen MTL-Modelle von IVAO zum Einsatz.
IVAO hat mit dem Release des neuen MTL-Systems einen lang gehegten Wunsch der Community umgesetzt. Diese hat darum gebeten, dass die Flugzeuge der Mitflieger auf dem IVAO Netzwerk in besserer visueller Qualität dargestellt werden. Bestandteil des Systems sind zum einen neue Flugzeugmodelle, ein Installer, als auch eine Web-Platform auf der ihr nach verfügbaren Liveries suchen und Eigenkreationen einreichen könnt.
Die München Airways VA lädt für den 03. April 2021 zu einem Event der besonderen Art ein - ein Charity Sternflug aus Deutschland ins kenianische Nairobi. Ziel der Veranstaltung ist es, möglichst viele Spenden für Cargo Human Care e.V. (CHC) zu sammeln. Cargo Human Care wurde im Jahre 2007 vom Lufthansa Cargo Kapitän Fokko Doyen gegründet und hat in den letzten Jahren zahlreiche humantinäre Projekte in Afrika unterstützt.