Schlagwort: ORBX

Zusammen mit Impulse Simulations hat Orbx eine weitere Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht: Diesmal heißt sie Adelaide und soll den australischen Flughafen in großer Detailtreue in den MSFS bringen: Laptops im Tower, Anzeigetafeln im Terminal-Inneren und Abfertigungsschalter haben die Designer eingebaut.
Unser Partner AviationLads kreiert für viele Entwickler aufwendige Produkt-Teaser-Videos. Zu den Kunden zählen Orbx, MilViz, FSDG, //42, Gaya und viele weitere. Nun lässt uns Maurice, der Kopf hinter AviationLads, daran teilhaben wie der Orbx Dubai Landmarks Trailer entstanden ist und gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen. Wer noch mehr über Maurice und AviationLads erfahren möchte, dem sei unsere Podcast-Folge Nummer 11 ans Herz gelegt. In dieser stand uns Maurice Rede und Antwort.
Noch dunkel habe ich in Erinnerung, wie meine Oma immer die TV Serie “The Flying Doctors” gesehen hat. Diese handelt, dramaturgisch aufgearbeitet, vom Alltag der Rettungsflieger im australischen Outback. Dank Tristan können wir diese besondere Art des Fliegens nun ansprechender darstellen. Denn dieser hat sich mit dem Royal Flying Doctor Service of Australia, so der offizielle Name, zusammengetan und einige originalgetreue Liveries für den MSFS erstellt.
Airfield Canada hat sich mit FSimStudios zusammengeschlossen und Halifax in den MSFS gebracht. Die ursprünglich für X-Plane geschaffene Szenerie soll auch noch eine P3D Umsetzung bekommen. Halifax bekommt ihr bei Orbx und direkt bei FSimStudios für ca. 17€, wobei später auch ein Rabatt auf die P3D Version eingeräumt werden soll.
Erinnert an alte Zeiten: Orbx haben eine ältere Szenerie im Portfolio in den Microsoft Flight Simulator gebracht. Ab sofort steht Southampton (EGHI) zum Download bereit. Der eigentlich in Eastleigh gelegene Airport war ursprünglich der erste Orbx-Airport der deutschen Designer Lars Pinkenburg und Martin Pahnev alias 29Palms.
Mit FranceVFR ist ein weiterer Publisher von Szenerien unter das Dach von ORBX geschlüpft. Die MSFS Airport-AddOns für Strasbourg, Brest, Montpellier, Clermont-Ferrand Auvergne und Bordeaux sind nun zum Preis von jeweils AUD 12.99 direkt bei ORBX oder über ORBX-Central zu erwerben. Zudem ist das Produkt FranceVFR Obstacles & VFR Landmarks zum Preis von AUD 51.99 erhältlich.
Andreas Hegi ist im Namen von Orbx zurück und setzt den norwegischen Sogndal Haukåsen Airport für den MSFS um. Dieser ist bereits als P3D Version verfügbar, soll aber in diesem Fall von Grund auf neu aufgearbeitet worden sein. So wird der Platz 4K PBR Texturen bekommen. Auch ein neues Sattelitenbild bekommt der Airport spendiert.
Im Rahmen der Landmarks Serie bringt Orbx die gleichnamige Hauptstadt des Emirats Dubai in den Microsoft Flight Simulator. Wie üblich, wurden bestimmte Gebäude neu und vor allem detaillierter modelliert. Dazu zählen 22 Hero-Landmarks mit einem hohen Detailgrad, sowie rund 185 normal detaillierte Objekte. Das Szenerie-Add-On ist jetzt erschienen.
Volanta, ORBXs Tracking und Logbuch Software, ist nun seit etwa einem halben frei zugänglich für alle nutzbar. Nach vielen kleineren und größeren Updates, innerhalb der Version 1.0, steht nun das Update auf die nächste Stufe an. Mit Volanta Premium geht nun auch eine neue Variante an den Start.