Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Schlagwort: ORBX

Kugeln sammeln und einlösen: Orbx hat ein neues Rabattprogramm ins Leben gerufen. Ab jetzt füllt sich bei jedem Orbx-Kauf ein Kugelkonto mit sogenannten Orbs. Aber auch ohne Einkauf lassen sich die goldenen Bonuspunkte verdienen.
Lang hat es gedauert, aber endlich ist es passiert. Wie wir berichtet haben, wurde X-Plane 12 nun veröffentlicht. Die Entwickler von Orbx haben sofort darauf reagiert und das bekannte Tracking Tool Volanta auf die Version 1.3.9 geupdatet.
Fürs Militär gebaut und heute die einzige Verbindung zu Außenwelt: Yakutat ist einer der interessanten Airports in Alaska. NorthernSky haben über Orbx die Umsetzung des Flughafens veröffentlicht.
MK-Studios gehört noch zu den Entwicklern, welche nach wie vor P3D Versionen ihrer Szenerien veröffentlichen. Wie versprochen hat das polnische Studio nun Porto für den Lockheed Martin Simulator herausgebracht. Diese folgt der MSFS Version als virtuelle Umsetzung des portugiesischen Airports.
Der australische Landschafts-und Szeneriedesigner Orbx steigt in das Geschäft rund um Karten für den Digital Combat Simulator ein. Das gab Eagle Dynamics auf Facebook bekannt und verriet auch gleich die erste Map, welche beide Unternehmen zusammen entwickeln möchten.
Im Orbx Forum gab es diese Woche zwei interessante Ankündigungen. So gibt Marcus Nyberg einen Einblick in seine Updatetätigkeiten für die verschiedenen skandinavischen Airports aus seiner Hand. In dieser versteckt er auch die ersten Bilder zur kommenden Stockholm-Aarlanda Szenerie. Auch kommt ein Mesh für Südamerika in den MSFS, die ersten Bilder gibt es schon.
Zum dritten Mal veranstaltet Orbx das Fly July Event mit zahlreichen Gruppenflügen, Vorträgen und Einblicken in die Flusiwelt. Damit bekommt ihr Gelegenheit einen Monat lang mit anderen Stubenpiloten in Kontakt zu treten, euch auszutauschen und neue Aspekte der virtuellen Fliegerei kennenzulernen.
Lange hatte Orbx dem australischen Kontinent den Rücken gekehrt. Doch in einem offiziellen Forenbeitrag wurde nun die Entwicklung des Flughafen Brisbane (YBBN) für X-Plane 11 angekündigt. Schön zu sehen das Orbx wieder dahin zurückkehrt wo sie einst begonnen haben.
Phuket ist nicht nur beliebtes Ferienziel sondern auch bei Spottern beliebt: der Hügel neben der Landebahn ermöglicht gute Persepektiven. Jetzt hat Orbx den Flughafen in den Microsoft Flight Simulator gebracht.
Über seinen Publisher ORBX, hat die Pyreegue Dev Co, nun erstmals ihr kommendes Projekt vorgestellt. Nach den schottischen Airports von Glasgow und Edinburgh, hüpft man nun über den Irish Channel. Nächstes Ziel, ist die nordirische Hauptstadt Belfast.
Bereits in World Update 7 wurde Melbourne im MSFS deutlich aufgehübscht. Nun legt OrbX nochmal nach und spendiert der Stadt ein komplettes City Pack.
Orbx bleibt sich auch beim Release von Boise treu. Kurz nach der Entwicklungsankündigung, wir berichteten, folgt der Release. Boise Air Terminal ist ab sofort für den MSFS erhältlich. Für ca. 15€ bekommt ihr den in Idaho gelegenen Airport direkt bei Orbx.