Schlagwort: simwings

Sim-wings hat uns im letzten Jahr mit seiner Umsetzung des Flughafen München für den Prepar3d v4/5 angenehm überrascht und nun auch für den MSFS 2020 verfügbar gemacht. Ob Deutschlands schönster und oft prämierter Airport nun auch standesgemäß seinen Platz im MSFS eingenommen hat, schauen wir uns genauer an.
Eine Band hat es besungen, Aerosoft und Simwings haben es gebaut: Ab sofort können virtuelle Pilotinnen und Piloten die Paderborner Umsetzung des Inselflughafen Ibiza (LEIB) für den Microsoft Flight Simulator ansteuern. Für 15,08 Euro gibt es die Szenerie jetzt zum Download im Webshop von Aerosoft.
Vorgestern hat Simwings uns die ersten Bilder von Hamburg gezeigt und heute ist die Szenerie für P3D V4 und V5 bereits erhältlich. Im Aerosoft Shop bekommt ihr die Landefreigabe für 28,22€ , wobei Kunden der German Airports – Hamburg professional (P3D V4) Szenerie 20% Rabatt erhalten.
Mit 50 Bildern und dem Hinweis, dass man sehr nah an der Veröffentlichung sei, meldet sich Simwings zu ihrer Hamburg- Umsetzung auf Facebook. Die Szenerie wird mit Prepar3D V4.5 und V5 kompatibel sein. Die Präsenz von Hamburg im Prepar3D kann man als ambivalent bezeichnen. Lange Zeit war die Aerosofts/ German Airports Team Umsetzung das Maß aller Dinge, zu dem gab es auch eine Anpassung an Prepar3D V4.
Bislang von Taxi2Gate besetzt, hat Sim-wings Anfang der Woche den Flughafen München [MUC] für Prepar3D V4 und V5 umgesetzt und heute sogar noch das erste Update nachgeschoben. Zu bekommen ist der Airport für 33,09€ bei Aerosoft und simMarket.