Schlagwort: X-Plane

Im letzten Entwicklungsupdate hatte iniBuilds bereits angemerkt, dass man an einem Add-on basierend auf A300 und A310 arbeite. Heute wurde der Vorhang gelüftet. Es wird einen Airbus A300ST Beluga in X-Plane geben. All das wurde, neben Neuigkeiten zum 310er, im aktuellen 10. Fortschrittsbericht im Forum bekannt gegeben.
SkyMaxxPro 4 ist bereits offline, denn heute erscheint wie letzte Woche angekündigt die fünfte Version des Wetter-Add-Ons für X-Plane. Dafür haben die Entwickler auch schon eine neue Version des Real Weather Connectors hochgeladen, der für die Nutzung von SkyMaxxPro 5 benötigt wird. Doch ist die 5. Generation des Add-Ons kostenlos?
Nie wieder X-Plane. Das hat Garry Summons alias UK2000 jetzt auf seiner Facebook-Seite angekündigt. Künftig will der britische Entwickler keine Szenerien mehr für den Flugsimulator von Laminar Research entwickeln. Eine schwere Entscheidung, die laut UK2000 aber eine klare Ursache hat.
ShortFinal Design haben ihrer München Umsetzung für X-Plane ein Update verpasst. Kunden können dieses über ihren Account bei X-Plane.org runterladen. Neben der Unterstützung von SAM Saesons, sowie der Anpassung des Vorfeldes und der Implementierung vom Bodenverkehr für Vulkan umfasst die Aktualisierung folgende weitere Punkte.
Euer Anhaltspunkt ist lediglich das SAM VOR und der “Circle-to-Land” Approach wird von Hand geflogen. Der Anflug auf die griechische Insel Samos gilt als einer der herausforderndsten in Europa. Dank SKYline Simulations können X-Plane 11 Piloten nun den Anflug bis aufs Letzte üben.
Pittoresk mögen es wohl Frank Dainese und Fabio Bellini. Das Duo hat jetzt für X-Plane eine Umsetzung des Banff-Nationalpark für X-Plane veröffentlicht. Vor allem Nutzerinnen und Nutzer von Helikoptern und Wasserflugzeugen sollen bei dieser Szenerie auf ihre Kosten kommen, wenn sie zwischen den Mouraine- und Louis-Seen hin- und herfliegen und ein 800 Quadratkilometer großes Gebiet erkunden.