Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Fliegen ist zwar das Beste, aber nicht wenige Simmer tauschen auch gerne mal Yoke gegen Lenkrad. Da wir nicht nur in der Redaktion einige Fans von Assetto Corsa Competizione haben, dachten wir: Warum nicht eine kleine Rennserie starten?

Und hier sind sie: Die cruiselevel GT3 Masters. Alle zwei Wochen treffen wir uns abends auf unserem eigenen Server für ein Haupt- und Sprintrennen.

Ihr seid herzlich eingeladen, mitzufahren. Was ihr dafür braucht? Das Spiel Assetto Corsa Competizione (ACC) und ein Lenkrad.

Die Anmeldung zur Rennserie, das Regelwerk und weitere Infos findet ihr unter Raceapp. Dort findet ihr auch nach jedem Rennen den aktuellen Punktestand. Und am wichtigsten: Auf RaceAppe meldet ihr euch zum Rennen an. Ohne Anmeldung könnt ihr nicht mitfahren.

Strecken

12

Nächste

06.12.

Snetterton

Anmeldung

Die Rennen

Es gibt zwei Rennen. Zuerst das Hauptrennen mit 60 Minuten Renndauer und Pflichtboxenstopp (mindestens 20 Sekunden), danach der 20-Minuten-Sprint. Die Ergebnisse beider Rennen zählen in die Gesamtwertung der Saison.

Die Qualifikation zum Hauptrennen startet um 20 Uhr. Dann habt ihr 15 Minuten Zeit, eure Bestzeit zu fahren. Gleich im Anschluss folgt das Hauptrennen, dann der Sprint.

Das Fahrerlager

Wir wollen gemeinsam Spaß haben und die Sache persönlich gestalten. Hierfür treffen wir uns bei den Events auf unserem Discord-Server. Hier gibt es vor jedem Rennen auch ein kurzes Briefing und weitere Infos. Da es eine Team- und Einzelwertung gibt, könnt ihr auch gerne mit Freunden als Rennteam antreten.

Die Fahrzeuge

Wenn ihr bei den cruiselevel GT3 Masters mitfahren wollt, müsst ihr euch vor eurer ersten Quali-Session für ein Fahrzeug entscheiden. Hier sind alle GT3-Autos von ACC erlaubt. Wählt weise. Denn während der Saison könnt ihr nicht mehr wechseln.

Solltet ihr alte ACC-Hasen sein und eine eigene Bemalung eures Rennschlittens erstellt haben, könnt ihr uns diese zukommen lassen und wir stellen sie zentral zur Verfügung.

Regelwerk

Natürlich gibt es auch Spielregeln – Crashs und Kollisionen bleiben nicht unbestraft. Daher haben wir auch eine Rennleitung am Start, die auf Regelverstöße reagieren kann. Das Regelwerk findet ihr in RaceApp oder unter diesem Link.

Die Strecken

Wir machen Halt auf mehrere Kontinenten: Europa, Amerika und Asien-Afrika. Pro Tour gibt es einen Gewinner – sprich einen Europameister, einen Amerika-Meister und einen Asien-Afrika-Meister. Und am Ende natürlich einen Gesamtsieger.

Das Wetter

Es gibt mehrere, vordefinierte Wetterszenarien. Das Rennwetter wird dann zwei Wochen vor Rennbeginn festgelegt. Damit habt ihr genug Zeit, zu üben und euer Auto einzustellen.

Die Gewinne

Natürlich die wichtigste Frage: Was könnt ihr gewinnen? Die Tourmeister und der Gesamtsieger bekommen eine Überraschung nach Hause geschickt. Mehr wird nicht verraten, hehe.

Übung macht den Meister

Gerade in ACC kann regelmäßiges Training die Perfomance verbessern. Daher wird unser Server zwei Wochen vor dem Rennen in Rennbedingungen zur Verfügung stehen.

Trainingszeiten auf Snetterton

RankDriverCarLap TimeDelta LR
1Andy Reiter (ARE)McLaren 720S GT31:47,502+0,000
2Steffen Zuleger (ZUL)Audi R8 LMS EVO II1:47,787+0,285
3Daniel Rieser (PLY)Audi R8 LMS EVO II1:49,170+1,668
4Nik Fie (FIE)BMW M4 GT31:49,685+2,183
Stand: 27.11.22 10:00 Uhr

Was ist gerade so los?