„Chuck“ erstellt für fast alles was sich im DCS fliegen lässt sehr detaillierte Schritt für Schritt Anleitungen. Bis vor kurzem gehörte dazu auch RAZBAM´s AV8-B „Harrier“. Aufgrund der vielen Updates und der mangelhaften Dokumentation ist es aber nicht immer möglich die Aktualität zu gewährleisten. Dies ist einleuchtend, dass Verhalten der Beteiligten nicht unbedingt.
Die Paderborner Software-Entwickler*innen im Hause Aerosoft arbeiten derzeit an einem eigenen Flugsimulator. Mit "World of Aircraft: Glider Simulator" wollen sie einen Sim auf den Markt bringen, der sich voll aufs Segelfliegen konzentriert. Zum Start einer intensiveren Testphase sucht der Produktverantwortliche Mathijs Kok jetzt Beta-Tester*innen.
VATSIM hat mit der gestrigen Presseerklärung das “Community Partnership Program” ins Leben gerufen. Ziel ist es, Personen zu feiern, welche beim Wachsen der Flugsimulator-Community tatkräftig unterstützen. In einem ersten Schritt hat man dieses Programm für “Content-Creator” geöffnet und mit Chewwy94, SlantAlphaAdventures, und LondonController namenhafte Streamer der Szene als Startpartner ausgewählt.
Der Marketingabteilung eines irischen Billigfliegers war fast jedes Mittel recht, um den Eindruck zu erwecken, abgelegene Regional-Flugplätze lägen näher an Metropolregionen als es in Wirklichkeit der Fall war. Ein prominentes Beispiel ist der Allgäu Airport Memmingen, welcher gerne als München-West angepriesen wurde. Circa 120km trennen den Airport von der bayrischen Landeshauptstadt.
Ursprünglich war Key West der südlichste Punkt der USA. Doch mit dem Beitritt Hawaiis hat Key West diesen Status verloren. So markiert die Boje am Hafen heute nur noch den südlichsten Punkt von Kontinental-USA. Nach dem FSDreamteam bereits letztes Jahr ihre Version des Key West International Airports veröffentlicht hat, kündigt Orbx nun ebenfalls den Flughafen als neues Projekt an.
Pünktlich zum Wochenende veröffentlicht Simwings ihre Hamburg Szenerie für den MSFS. Sie ist damit bereits die dritte Umsetzung des hanseatischen Airports im neuen Simulator. Während die Bredok3D Umsetzung allenfalls als Schnellschuss bezeichnet werden kann, sieht es bei der JustSim Version schon anders aus. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
Bereits im August letzten Jahres hatte ATSimulations Bilder der AN-2, welche die NATO-Bezeichnung “Colt” trägt, im MSFS gezeigt. Gestern folgten nun Ansichten aus dem Cockpit, ohne weitere Informationen. Dagegen hat die Piaggio im März ein relativ umfangreiches Update erhalten.
Nach 14-tägiger Verzögerung ist es heute soweit, Eagle Dynamics veröffentlich das Update 2.7 für den DCS und legt einen Grundstein für die Zukunft des Sims. Damit halten nun volumetrische Wolken einzug in den Simulator, die "Hornet" und "Viper" erhalten neue Systeme und die Propeller werden noch realistischer dargestellt. Zur Feier des Tages startet Eagle Dynamics den "Spring Sale" mit bis zu 50% Rabatt im hauseigenen E-Shop.
Die französischen Alpen bieten nicht nur mit Courchevel einen herausfordernden Anflug. Auch Meribel ist mit seiner Höhenlage und gewölbten Piste sicher nicht ein 0815-Flugplatz. Orbx will diese Destination jetzt in Kürze in den Microsoft Flight Simulator bringen - mit einem Rabatt anlässlich des World Update IV.
Mit einem sehr umfangreichen Status-Update hat sich VSkyLabs auf Facebook gemeldet. In diesem werden gleich zwei neue X-Plane Projekte behandelt. Zum einen steht die fast fertige UL- Maschine aus der Ukraine – Aeroprakt A22-LS in den Startlöchern. Zum anderen wird die bestehen DC-3 um eine Turbo-Prop Version ergänzt. Diese soll noch dieses Jahr abheben.
Treue und aufmerksame Zuhörer unseres Podcast wissen, dass in schwäbischen PCs nur Grafichkarten verbaut sind, während der Rest der Welt auf Grafikkarten zur Bilddarstellung setzt. Letztere wurden nun von Guru3D mit dem Microsoft Flight Simulator getestet und die Ergebnisse in einem 10 seitigen Beitrag festgehalten. Das FSMagazin berichtete als erstes darüber.

7-Tage-Trend

Meist kommentiert
Meist gelesen
Kategorien

Kategorien

Schlagwörter