TrueGrit hat uns neue, exklusive Bilder des Eurofighters im Digital Combat Simulator geschickt. Dabei ist der Eurofighter im Air-to-Air-Einsatz zu sehen; die Rolle, in die das Aircraft-Modul laut Gero Finke bei Release als erstes schlüpfen soll. Vor gut einem Jahr wurde bekannt, dass die deutschen Designer den europäischen Multirole-Fighter in DCS World an den Start bringen wollen.
Dass technische Probleme für Verspätungen sorgen, kennt man aus der realen Luftfahrt. Jetzt scheinen Probleme mit dem Autopiloten auch die virtuelle Luftfahrt im Microsoft Flight Simulator zu verspäten; das haben zumindest Asobo Studios in einem kurzen News-Post angekündigt: Der Download des 5. Updates kommt später.
Vor kurzem erst hat Fsdreamteam eine Szenerie von Vancouver für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Jetzt schieben die Entwickler ein großes Update hinterher in dem nicht nur viele Dinge verbessert werden, sondern auch Fehlendes ergänzt wird. Über FSDTLive können Kundinnen und Kunden der Airport-Szenerie die Verbesserung herunterladen.
iniBuilds hat vor circa zwei Monaten ihren Airbus A300-600(R)in der Frachtversion für X-Plane veröffentlicht, wir berichteten. Mit dem Release kam ebenfalls das Versprechen, auch die Passagierversion umzusetzen und als kostenlose Beigabe nachzuliefern. Heute hat iniBuilds erstmals Bilder der Passagierkabine auf Facebook veröffentlicht, die wir euch nicht vorenthalten möchten.
VSKYLABS haben ihre Umsetzung der Robinson R44 Raven II für X-Plane veröffentlicht. Damit versprechen die Entwickler eine ultra-realistische Umsetzung des viersitzigen Sport-Helikopters. Neben realistischen Flugeigenschaften sollen virtuelle Pilotinnen und Piloten auch die Optimierung für Virtual Reality zu einem optimalen Flugerlebnis führen.
Mit ihrer Umsetzung der F-14 Tomcat bieten Heatblur im Digital Combat Simulator eine hochwertige Umsetzung des 80er-Jahre Navy-Jets mit einem ultra-realistischen Außenmodell. Jetzt zeigen die Entwickler: Bei der Geräuschkulisse geht es wohl noch realistischer! In einem kurzen Youtube-Video verraten die Entwickler, wie der Kater nach einen zukünftigen DCS-Update fauchen soll.
Unsere Partner:
Kaum hat indiafoxtecho das zweite Addon-Flugzeug im Microsoft Flight Simulator am Start, schon kündigen die Designer um Dino Catteneo die weitere Roadmap an: Ob Eurofigher, Su-31 oder TA-4J, die Italiener wollen sich vor allem der Umsetzung militärischer Flugzeuge widmen – auch wenn diese im MSFS nur unbewaffnet zum Einsatz kommen.
Er gestaltet gerne und fuchst sich rein: Unser heutiger Gast weiß, dass Entwickler nicht nur technische Skills brauchen. In der heutigen Episode von „Die Simulanten“ haben wir eine echte Koryphäe der deutschen Flusi-Szene am Mikro. Und dabei erzählt er uns, warum beim Designen alles geht, warum er gerne mal aneckt, wie lange ihn eine Insel im Mittelmeer beschäftigt hat und was seine Meinung zum MSFS ist.
Zum Release des MSFS lieferten sich die Entwickler ein Wettrennen der Ankündigungen. Nur wenige erlagen nicht dem Mitteilungsdrang, so zum Beispiel Qualitywings. Heute ist es aber soweit, nach Sondierung der Lage, ersten Tests und Erfolgen melden sich die deutsch-amerikanischen Entwickler mit einem Statement zum MSFS.
Wenn ihr neue Regionen entdecken oder euren Flügen mehr Sinn geben wollt, können wir euch das Programm Neofly empfehlen. Unser Leser Sebastian hat uns auf diese Rollenspiel-Möglichkeit im MSFS aufmerksam gemacht, vielen Dank. Neofly ist im Grunde ein Missionsgenerator mit einem Karrieremodul, bei dem ihr nach Freelancer-Manier Aufträge erledigen müsst und dadurch Geld verdient. Mit diesem könnt ihr neue Flugzeuge kaufen bzw. müsst eure bestehenden warten lassen.
PMDG hat heute das lang ersehnte Boeing Business Jet Expansion Pack für die 737NGXu veröffentlicht. Dieses ermöglicht euch mit der BBJ (-700) und BBJ2 (-800) um die P3D V4 und V5 Welt zu jetten. Nach dem Cargo Expansion Pack ist dies die zweite und vermutlich letzte Erweiterung der 737 in P3D. Der Eintritt in die Welt der Luxury Jets kostet euch ca. 30$ direkt bei PMDG.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL