Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach der Mustang kommt der nächste kompakte Business-Jet für den Microsoft Flight Simulator: Cockspur haben auf ihrem Facebook-Account mit einem perspektivenreichen Video die Phenom 100 angekündigt. Ein Blick in die Kabine, das Cockpit und Details des Außenmodells lassen auf einen nahen Release des Add-ons hoffen. 

Als Teil der Phenom-Familie wurde die Phenom 100 für den Leichtjet-Markt entwickelt und absolvierte ihren Erstflug im Jahr 2007. Das Flugzeug bietet Platz für bis zu vier Passagiere und einen Piloten. Mit einer maximalen Reisegeschwindigkeit von etwa 722 km/h (445 mph) und einer Reichweite von etwa 1.178 km (732 Meilen) eignet sich die Phenom 100 für Kurzstreckenflüge. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus Burkhard
Markus Burkhard
2 Monate zuvor

Gemessen an der bisherigen Qualität von Cockspur bin ich geneigt da eher vorsichtig zu sein und mich viel mehr auf die Phenom 300 von FSReborn zu freuen.

Feldi
Feldi
2 Monate zuvor

Cockspur steht nicht für Qualität.

Könnte dich auch interessieren:

Mit der C-160 Transall übernehmen wir einen Frachtflug der französischen Post. Wir liefern Pakete, Rechnungen, Mahnung, Liebesbriefe und allerhand andere Sendungen nach Korsika. Eine Fiktion? Nicht unbedingt, denn Air France nutzte in den 70er Jahren die Transall tatsächlich für Postflüge nach Bastia auf Korsika.
Vor gut einem Jahr ging die Embraer E-Jet Reihe von FSS in den Early Access. Und auch wenn sich in der Zeit einiges getan hat an den Fliegern, bleibt wohl die häufigste Frage zu dem Addon, die nach einer VNAV Funktion. Mit dem neusten Update gibt es nun die ersten Entwicklungen zur Implementation dieser viel gewünschten Funktion.
"Negative, Ghostrider, the pattern is full!" Nahezu jeder Luftfahrtfan kennt diesen Passus wahrscheinlich aus Top Gun. Jetzt kann dieser Satz und alles drumherum in den Flight Simulator gebracht werden: Heatblur und IndiaFoxtEcho haben die F-14 Tomcat in den MSFS gebracht. Doch wie gut kann man sich als virtueller Maverick oder Iceman im Add-on austoben? Wir haben es uns angesehen.