Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Dass Cockspur Gefallen an Business-Jets gefunden hat, ist kein Geheimnis. Nach der Mustang und der Ankündigung der 800XP, die sich ein bisschen verspäten soll, hat Cockspur jetzt das nächste Projekt angekündigt: Die G650 soll im Microsoft Flight Simulator an den Start gehen.

Auf Facebook haben die Designer die Umsetzung der Maschine verkündet: “Coming very soon from one of our talented indie developers is the G650! Expect more info shortly.”

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

8 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Eckehard
Eckehard
2 Monate zuvor

Das wäre geil. Auf so ein Langstrecken Business-Jet hätte ich richtig Bock!

Soho
Soho
2 Monate zuvor
Antwort auf  Eckehard

Da geb ich dir 100% recht!
Ich hoffe aber Gulfstreams Rechtsabteilung macht dem ganzen keinen Strich durch die Rechnung. Aber von mir aus gib dem Ding eckige Fenster und nenn es Baystream…hauptsache ein LR Bizjet…

Elgreco111
Elgreco111
2 Monate zuvor
Antwort auf  Soho

Das wäre das erste Mal, dass eine Gulfstream in einem Flusi wäre. Wollte 8ch schon immer haben

Kontoauszug
Kontoauszug
2 Monate zuvor
Antwort auf  Eckehard

🤤 oh ja ich will den auch

Dominik
Dominik
2 Monate zuvor
Antwort auf  Eckehard

Schliesse mich da auch an.
Schön finde ich das ding zudem auch noch.

MonsterMatti
MonsterMatti
2 Monate zuvor

WOW, auf sowas warte ich seit Ewigkeiten, hoffen wir, dass es eine ordentliche Systemtiefe hat. Endlich ein long range biz-jet

Puukka
Puukka
2 Monate zuvor

Die paar Schalter ihrer Mustang sind nach 4 Updates noch immer falsch, fehlend bzw. defekt, hoffe sie haben jetzt Entwickler zur Hand, die das in Griff haben…sonst sehe ich für komplexe Cockpits schwarz, mir sind halt die Procedures wichtiger als schöne Aussenansichten

Soho
Soho
2 Monate zuvor
Antwort auf  Puukka

Ich vermute, das die Maschine halt die Standard (WorkingTitle) G3000 verwenden wird. Ggf. mit Anpassungen ala Longitude. Und ehrlich? Das ist mir mittlerweile egal. Klar hätte ich auch gerne eine Gulfstream auf PMDG Niveau, aber wenn die Alternativen: “An die Realität angelehnte Systeme vs. “gar nix” sind, nehme ich lieber ersteres.
Ich erwarte halt eher ein Flieger auf Carenado Niveau, und das ist denke ich okay. Vielleicht werde ich aber auch überrascht, mal sehen 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.