Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es ist bereits die dritte britische Flächenszenerie für den Microsoft Flight Simulator: Orbx hat Great Britain South veröffentlicht. Das Paket verspricht Wahrzeichen und Landmarks von Cornwall bis nach Dover und soll damit vor allem VFR-Piloten ansprechen.

Circa 12 Euro will das australische Unternehmen von euch für die Installation der Szenerie über OrbxDirect, 10 Gigabyte wollen danach auf eure Festplatte belegt werden. Dafür verspricht das Unternehmen über 700 hoch detaillierte Point of Views mit realistischen PBR-Texturen, natürlich viele Kirchen, Schlösser und historische Wahrzeichen basierend auf realen Bildern. Dabei wäre die Szenerie durch effiziente Nutzung von 3D-Modellierungs- und Texturierungstechniken auf Leistung optimiert worden, heißt es weiter. Und natürlich ist das Produkt vollständig kompatibel mit den bereits veröffentlichten Paketen Great Britain North und Central.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Bluebird Simulations meldet sich zurück und gibt weitere Einblicke in die Entwicklung der Boeing 757.  Aktuell arbeite man hart am Modelling des Virtuellen Cockpits bevor mit der Texturierung begonnen werden kann. Bereits nächsten Monat möchte Bluebird ein Update-Video veröffentlichen um weitere Einblicke zu gewähren.
Just Flight haben auf ihrer Website ein kleines Development-Update zur kommenden BlueBird 757 veröffentlicht. Darin gehen die Briten auch nochmal auf die Dinge ein, die Bluebird teilweise schon im Video zu Beginn es Jahres erwähnt und gezeigt hatte.
Der Airport des österreichischen Salzburg ist der Stammairport des Energydrink Hersteller Redbull. Wir schauen uns für euch die neuste RDPreset Szenerie an, welche diesen Airport in den Microsoft Flight Simulator bringt, vergleichen diese mit der Digital Design Umsetzung und beantworten die Frage, welches Addon das Rennen macht.