Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Dogfights, Flugzeugträger und das Ego der Männer: Top Gun ist nicht nur ein Kultfilm der Achziger, sondern sorgte auch bei der US Navy laut eigenen Angaben für einen Ansturm an Rekruten. Während damals noch die F-14 Tomcat das dominante Flugzeug war, sieht es dreißig Jahre später anders aus: Mittlerweile dominiert die F/A-18 die Flightdecks auf den weltweiten Ozeanen

Eine neue Generation ab heute auch Thema im neuen Kinofilm “Top Gun: Maverick.” Ab sofort ist der Actionfilm in allen Kinos zu sehen – flankiert von einem speziellen Add-on für den Microsoft Flight Simulator. Ab sofort steht im Content Manager bzw. Marketplace des MSFS der kostenlose DLC “Top Gun: Maverick” zum Download zur Verfügung. Damit sollen sich MSFS-Fans das Top Gun Feeling auf den PC oder die Konsole holen können. Folgende Features versprechen Microsoft und Asobo:

  • Eine „Top Gun: Maverick Edition“-Lackierung für die F/A-18E Super Hornet.
  • Drei Trainingsmissionen für die Super Hornet, mit denen radikale Flugmanöver gemeistert werden können, darunter uneingeschränkte Starts, Split-S-Manöver und Manöver in geringer Höhe und hoher Geschwindigkeit durch komplexes Gelände.
  • Fünf Hochgeschwindigkeits-Herausforderungen im Tiefflug, die höchste Geschicklichkeit erfordern, um knapp über den Bergen zu navigieren und Schluchten zu durchqueren.
  • Eine Flugzeugträger-Landung, eine der anspruchsvollsten Operationen in der Welt der Militärluftfahrt.
  • Ein nie zuvor vorgestelltes Hyperschallflugzeug, das Geschwindigkeiten von Mach 10 und Höhen von mehr als 150.000 Fuß über dem Meeresspiegel erreichen kann.
  • Eine Mission, um in die Stratosphäre zu brausen.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

8 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
RandyESB25D
Mitglied
1 Jahr zuvor

Ist doch spaßig, das mal im Sim auszuprobieren.
Kann man ja einfach nicht fliegen, statt zu schimpfen.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Jahr zuvor

Nie zuvor vorgestelltes Hyperschallflugzeug? Mach 10? Seriously?! 😂

Nico
Nico
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

kommt dieser Blödsinn auch im Film vor ? Dann spar ich mir den Kinogang

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Nico

Im Film testet Maverick ein Hyperschallflugzeug, welches beim Testflug mit Mach 10 auseinander bricht. Er steigt daraufhin mit dem Fallschirm aus…
Ich vermute, der Film liefert ausreichend Steilvorlagen für Hot Shots 3…. 😄

Nico
Nico
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

och nöö – das geb ich mir dann nur als Stream, dann mal Danke für die Vorwarnung.

onlinetk
onlinetk
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Was ein Müll… Schade, so in 3D wäre bestimmt cool geworden…

Christian
Christian
1 Jahr zuvor
Antwort auf  onlinetk

Na ja, die als Mig getarnten F-5 im Original waren für den Aviatikfan auch kaum erträglich, trotzdem war der Film top und es ist weiterhin jener Film, den ich am Häufigsten gesehen habe. Freue mich auf den Neuen, werde ich auf jeden Fall ansehen.

trackback

[…] für eine Filmkooperation nutzt. Zuletzt war der Film Top Gun Maverick mit Tom Cruise, der eine Expansion in den MSFS bracht. Wie auch bei der heutigen Dune Expansion kam das Modul damals verspätet in den […]

Könnte dich auch interessieren:

Die TFDi MD-11 ist derzeit nicht der einzige Dreistrahler, der für den Microsoft Flight Simulator in Entwicklung ist. Aero Dynamics arbeitet schon länger an einer DC-10 für den MSFS. Jetzt gibt es wieder neue Infos zum Add-on.
VSKYLABS haben die unterschiedlichsten Flugzeug-Add-ons im Portfolio. Vom Kleinflugzeug bis zum experimentellen Jet ist alles dabei. Worauf die Entwickler immer achten: Eine möglichst realitätsnahe Umsetzung erreichen, was Systeme und Flugeigenschaften angeht. Jetzt ist ein Motorsegler in den virtuellen Hangar gewandert: Der Scheibe SF-28A Tandem-Falke.