Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das nächste Add-on für den Microsoft Flight Simulator kann bald um FS2Crew ergänzt werden. Bryan York hat auf seinem Discord jetzt angekündigt, dass die PMDG-737-Version seiner Crew-Simulation in Kürze in die Beta-Phase gehen werde. Und, mit welchen SOPs künftige Kund:innen rechnen können.

„Die PMDG 737 Edition von FS2Crew hat die internen Tests abgeschlossen und wird in Kürze in eine breitere Beta-Phase eintreten, in der sich hauptsächlich echte 737-Piloten befinden“, erklärt Bryan jetzt im FS2Crew-Discord. „Ich gehe davon aus, dass der Beta-Prozess relativ kurz sein wird.“ Ein genaues Datum könne er aber nicht nennen, hoffen aber, dass es in ein paar Wochen so weit ist.

FS2Crew für die MSFS PMDG 737 soll es dannden Nutzer:innen ermöglichen, professionelles Fliegen im Multi-Crew-Stil per Sprach- oder Tastensteuerung zu simulieren.

Zum Release will sich Bryan zunächst an den standard Boeing-Prozeduren orientieren. Mit späteren Updates sollen dann weitere SOPs folgen. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steffi
Steffi
1 Jahr zuvor

Der Discord-Link funktioniert nicht so ganz.

Könnte dich auch interessieren:

Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.
Eigentlich schon für letzte Woche geplant, war es nun heute wieder soweit. Microsoft und Asobo haben wieder einen der regelmäßigen Entwickler-Streams auf Twitch gezeigt. Zwar war es diesmal etwas kürzer, da hier nur anstehender Content für den MSFS 2020 gezeigt wurde und nichts neues zum 24er verkündet wurde. Aber trotzdem gibt es einiges an neuen Inhalten, auf die sich Simmer in den nächsten Wochen und Monaten freuen können.