Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Sie kann auf Graspisten landen und steht für Schweizer Präzision: Der PC-24 ist ein besonderer Business-Jet. IRIS Simulation will jetzt dafür sorgen, dass das Flugzeug auch im Microsoft Flight Simulator an den Start geht. Auf Facebook haben die Entwickler jetzt erste Bilder präsentiert. Dabei soll es sich um die Xbox-Version der Maschine handeln. Bei dem gezeigten Flugzeug handele es sich um eine frühe Version der PC-24 und sie würde noch nicht den finalen Status darstellen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Dominik
Dominik
5 Monate zuvor

Wunderbar, da freue ich mich.
Hatte von IRIS die PC-24 auch schon im FSX/P3D, leider war diese in der Systemtiefe nicht auf dem Level die man gerne hätte, hoffe SIe überarbeiten diese auch in diesem Bereich.
Spannend ist er im Sim, da er Lizensiert und gebaut wurde als Singel Pilot – Flugzeug.

PS: Meinte der PC-24 hat auch die Freigabe für Gravel/Snow/Sand nicht nur Grass.

Könnte dich auch interessieren:

Mit der Unterstützung der Van’s Aircraft Inc. bringt SWS den Baukasten-Flieger RV-10 in den MSFS. Das Besondere am realen Flieger? Wer ihn fliegen möchte muss selbst Hand anlegen. Denn Van´s verkauft nur Bausätze zum Zusammenbau. Die RV-10 ist mit 4 Sitzen das größte Flugzeug im Repertoire, das virtuelle Pendant erscheint im Februar.
Just Flight hat FS Traffic für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool ist so eben im Webshop der Briten erschienen. FS Traffic soll den Microsoft Fight Simulator mit realistischem Flugverkehr samt eigenen AI-Modellen versorgen.
Erst im Operation Center, dann das Changelog im Forum: PMDG hat heute ein Update für die 737-Produktreihe veröffentlicht. Dabei wurde auch das Ground Handling der Maschinen angepackt.