Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Stansted, Gatwick, Heathrow und Co. – London hat eine Menge Airports. Mit Biggin Hill von PilotPlus kommt jetzt eine Destination im Süden Londons dazu, die in der Realität vor allem bei der allgemeinen Luftfahrt beliebt ist. 

PilotPlus vertreiben ihre Umsetzung von Biggin Hill (EGKB) jetzt über ihren eigenen Webshop und Partnerwebsites. Circa 13 Euro verlangen die Designer dabei für ihr Werk. Bei den Featuers listen die Briten eine originalgetreue Nachbildung vom Flugplatz, der auch gerne „Biggin on the Bump“ genannt wird, präzises Terrain mit 1-Meter-Genauigkeit, realistische Landebahnneigung, vollständige hochauflösende PBR-Implementierung und durchgehend realistische Nachtbeleuchtung. 

Im September 2021 hatte PilotPlus die Szenerie auch bei Partner Orbx im Forum vorgestellt. Die Szenerie soll auf der PC- und Xbox-Version des Microsoft Flight Simulator funktionieren.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus
Markus
1 Monat zuvor

Pilotplus kann eigentlich blind gekauft werden, wenn man die Region gerne anfliegt.

Für Stansted gibt es aber noch keine Umsetzung oder?

Tang0
Tang0
29 Tage zuvor
Antwort auf  Markus

Nein, gibt es noch nicht

Cockpitlyrics
Cockpitlyrics
29 Tage zuvor
Antwort auf  Tang0

Jein, jedenfalls keine Payware von Pilot Plus oder anderen. Aber als Freeware ist eine tolle Szenerie von EGSS bei flightsim.to verfügbar – das einzige Manko sind die statischen Flugzeuge, die man nicht entfernen kann.

Könnte dich auch interessieren:

FSDG hat heute Sharm El-Sheikh für den MSFS veröffentlicht. Neben der reinen Portierung hat man auch zahlreiche Verbesserungen einfließen lassen. Gleichzeitig hat FSDG auch einen Einblick in die kommenden Airports gegeben.
Die von JustFlight vor ein paar Monaten veröffentlichte BAe-146 Reihe wurde durchaus positiv in der Community aufgenommen. Nun wurde auch die Entwicklung der zweiten Generation dieses Flugzeug bestätigt.
Viele warten sehnsüchtig auf das europäische Wunderwerk der Technik für den MSFS. Zur Befriedigung der Neugier hat das Entwicklerteam nun ein neues Development Video des FlyByWire A380 veröffentlicht. Dieses gibt euch ein Bild zum aktuellen Stand in Sachen Cockpit und Systemumsetzung.