Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Stansted, Gatwick, Heathrow und Co. – London hat eine Menge Airports. Mit Biggin Hill von PilotPlus kommt jetzt eine Destination im Süden Londons dazu, die in der Realität vor allem bei der allgemeinen Luftfahrt beliebt ist. 

PilotPlus vertreiben ihre Umsetzung von Biggin Hill (EGKB) jetzt über ihren eigenen Webshop und Partnerwebsites. Circa 13 Euro verlangen die Designer dabei für ihr Werk. Bei den Featuers listen die Briten eine originalgetreue Nachbildung vom Flugplatz, der auch gerne “Biggin on the Bump” genannt wird, präzises Terrain mit 1-Meter-Genauigkeit, realistische Landebahnneigung, vollständige hochauflösende PBR-Implementierung und durchgehend realistische Nachtbeleuchtung. 

Im September 2021 hatte PilotPlus die Szenerie auch bei Partner Orbx im Forum vorgestellt. Die Szenerie soll auf der PC- und Xbox-Version des Microsoft Flight Simulator funktionieren.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus
Markus
1 Jahr zuvor

Pilotplus kann eigentlich blind gekauft werden, wenn man die Region gerne anfliegt.

Für Stansted gibt es aber noch keine Umsetzung oder?

Tang0
Tang0
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Markus

Nein, gibt es noch nicht

Könnte dich auch interessieren:

Es gibt noch ein paar Add-ons, die ihren Sprung in X-Plane 12 offiziell noch nicht geschafft haben. Zwei davon sind zum Beispiel die 737 oder 727 von FlyJSim. Zur 737 gibt es jetzt neue Bilder und die Botschaft: Die Ur-737 ist auf dem Weg in den neuen Flugsimulator von Laminar Research. Und einen sehr persönlichen Grund für die Verspätung gibt es auch.
VSKYLABS haben die unterschiedlichsten Flugzeug-Add-ons im Portfolio. Vom Kleinflugzeug bis zum experimentellen Jet ist alles dabei. Worauf die Entwickler immer achten: Eine möglichst realitätsnahe Umsetzung erreichen, was Systeme und Flugeigenschaften angeht. Jetzt ist ein Motorsegler in den virtuellen Hangar gewandert: Der Scheibe SF-28A Tandem-Falke.
Die TFDi MD-11 ist derzeit nicht der einzige Dreistrahler, der für den Microsoft Flight Simulator in Entwicklung ist. Aero Dynamics arbeitet schon länger an einer DC-10 für den MSFS. Jetzt gibt es wieder neue Infos zum Add-on.