Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Allerdings noch kein Screenshot: PMDG zeigt ein Tablet

Es ist mal wieder viel Text mit nur einem Bild. Und trotz einiger narrativen Ausschweife hat Robert Randazzo vor kurzem neue Facts zur PMDG präsentiert. Viele PMDG-Fans hatte schon gewartet – denn eigentlich wollte das US-Unternehmen Mitte Oktober schon Screenshots zur PMDG-EFB präsentieren. Das PMDG Universal Flight Tablet sollte dabei die neue Generation einer EFB darstellen und in allen künftigen PMDG-Projekten zu finden sein.

Update für 737 auf dem Weg.

Aber first things first. Natürlich geht der PMDG-Chef auch auf das aktuelle Sim Update 10 ein. Da sich gerade beim Wetter und der damit empfundenen Flugdynamik einiges getan hat, will PMDG hier in den kommenden Tagen mit einem Update für die 737-Reihe reagieren.

Bei der 737-900 wäre PMDG kurz vor Beta: “Sie wird derzeit für die Betatests vorbereitet, und der Zeitplan verschiebt sich ein wenig, da wir hinter den Kulissen mit ein paar Problemen zu kämpfen haben”, erklärt Robert. “Meine beste Einschätzung für diese Veröffentlichung ist derzeit Mitte November, wenn es so lange dauert, wie wir denken, um ein paar Kleinigkeiten hier und da auszusortieren.” Und dann kitzelt Robert Randazzo wieder mit einem Hinweis. “Ich bleibe absichtlich vage, weil eine Reihe von Faktoren im Spiel sind (von denen einige mit der MAX zu tun haben, für diejenigen, die gerne mit subtilen Hinweisen überschüttet werden), die uns dazu veranlassen, dieses Projekt etwas langsamer anzugehen.”

Kurz gesagt: 737-900-Release verspätet sich, da damit auch die MAX vorbereitet wird?! 

Das Tablet

Viele Nutzer:innen warten derzeit bestimmt gespannt auf die EFB von PMDG. Das Universal Flight Tablet solle Randazzo in allen MSFS-Produkten zu finden sein. Derzeit tausche man sich mit Expert:innen aus, um das UFT nah an der Realität zu gestalten. “Das PMDG Flight Tablet, das in die gesamte 737-, 747- und 777-Produktlinien integriert sein wird, ist Teil dieser Entwicklung”, so Randazzo. “Das Tablet wird als einheitliche Basisstation für eine Reihe von PMDG-zentrierten Anwendungen dienen, von denen wir viele bereits seit 2016 in unsere P3D-EFBs integriert haben, einschließlich Leistungsberechnungen, Analysen, Gewicht/Balance usw. Zu diesen Funktionen fügen wir eine OS-ähnliche Umgebung hinzu, die Tools für die Verbindung mit simBrief, die wunderbare Funktionalität von Navigraph, die Verwaltung Ihrer PMDG-Optionen/Ausrüstung/Flugzeugdienste usw. enthält.” Die EFB solle die Funktionalität eines beliebten, kommerziell erhältlichen Tablets nachahmen, so Randazzo weiter. 

777 läuft parallel

Wer auf einen MSFS-Heavy von PMDG wartet, kann sich freuen: Das Projekt laufe auf Hochtouren – während Randazzos Urlaubs hätte es sogar größere Fortschritte gemacht, erklärt der PMDG-Frontmann.

Das Cockpitmodell wäre spektakulär, so Randazzo. “Für diejenigen, die mich nicht kennen, möchte ich darauf hinweisen: Wir haben eine brandneue (noch nicht in Betrieb befindliche) 737 für die 737 für MSFS verwendet, wir haben eine durchschnittlich alte 777 verwendet und wir haben ein todgeweihtes Arbeitspferd 747 als Grundlage für die 747 genutzt.”

Lest hier das gesamt Development-Update im PMDG-Forum

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

17 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sennah
Sennah
3 Monate zuvor

Das Cockpitmodell wäre spektakulär, so Randazzo. „Für diejenigen, die mich noch nicht gesehen haben, möchte ich darauf hinweisen: Wir haben eine brandneue (noch nicht in Betrieb befindliche) 737 für die 737 für MSFS verwendet, wir haben eine durchschnittlich alte 777 verwendet und wir haben ein todgeweihtes Arbeitspferd 747 als Grundlage für die 747 genutzt.“
Den Satz habe ich jetzt 10 mal gelesen und muss leider immer noch feststellen, dass ich ihn inhaltlich nicht kapiere?!

Sennah
Sennah
3 Monate zuvor
Antwort auf  Julius

Das ergibt Sinn und habe ich auch so im Original Post gelesen. Daher würde ich hier dann zukünftig auch empfehlen, besser zu übersetzen oder die automatische Übersetzung zumindest verständlich anzupassen. 😜

Justin
Justin
3 Monate zuvor

Lest ihr die Texte nicht nochmal durch vorm absenden? Da fehlen aber mehr als nur paar Worte..

Justin
Justin
3 Monate zuvor
Antwort auf  Julius
Boris
Boris
3 Monate zuvor

während Randazzos Urlaubs hätte es sogar größere Fortschritte gemacht

Vielleicht sollte er öfter Urlaub machen… *duw*

Und EFB taugt doch nur wirklich, wenn man es auf ein Tablet streamen kann. Geht das bei PMDG?

Thomas-NUE
Thomas-NUE
3 Monate zuvor

Randazzos Posts taugen maximal zu einer Runde Bullshit-Bingo. Nix konkretes, kurz davor, wenn alles klappt, wahrscheinlich bald, fast Beta, kommt bald, wir haben hart dran gearbeitet und können es vielleicht demnächst dann zeigen… Und wer das Robert’sche Gesülze kennt, weiß, dass seine Ankündigungen in drei Monaten schon nichts mehr wert sein können.
Aber klar, die geneigte Simmer-Gemeinde kann jetzt schon nicht mehr schlafen, weil der Robbert MAX geschrieben hat. Mal abwarten, ob er dafür seine 777, 747, LNAV und sonstigen Ankündigungen wieder über Bord wirft oder ob die MAX dann voraussichtlich doch erst 2024 erscheint. Für welchen Sim dann auch immer.
Mich nervt Randazzo und sein PMDG so dermaßen, wenn ich könnte würde ich alle meine Serials für nen Fuffi auf eBay verticken.

Sennah
Sennah
3 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Sehe ich kaum anders. Nur besitzt er die Gelddruckmaschine und daher ist es weniger Wut als Neid. Fliege gerade seine 737 nach STR 🙂

RandyESB25D
Mitglied
RandyESB25
3 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Dir könnte er es eh nicht recht machen – selbst, wenn er zu Weihnachten die Max als Freeware bringen würde. 😘

Thomas-NUE
Thomas-NUE
3 Monate zuvor
Antwort auf  RandyESB25

Sind wir ehrlich, das würde wie folgt laufen: Randazzo kündigt das in einem unendlich langen Post an. Mit der Garantie, dass wir alle die MAX pünktlich am Weihnachtsmorgen in den Winterhimmel starten können. Die Garantie relativiert er einen Absatz später wieder etwas. Es folgt noch etwas Eigenlob hinsichtlich seiner eigenen Großzügigkeit, das einem so ein diffuses Gefühl der Verpflichtung zur Dankbarkeit vermittelt.
Kurz vor Weihnachten wird die Flusigemeinde langsam nervös, weil es keine News gibt. Randazzo hält sich bedeckt, man released wenn es so weit ist. Ein paar Eifrige im Forum springen PMDG zur Seite und mahnen ungefragt zur Geduld „Stop asking, it is ready when it‘s ready“.
Letztendlich wird es mit dem Release dann Mitte Februar, Randazzo fabuliert über die überfahrene Nachbarskatze, den angebrannten Truthahnbraten zu Weihnachten und das SU54, das ein paar kleine Korrekturen erforderlich gemacht hat, die man aus unerfindlichen Gründen erst 6 Wochen später fixen konnte.

Mika
Mika
3 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Tue dir einen Gefallen und such dir dir ein anderes Hobby!

Markus
Markus
3 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Sind es von August bis Mitte November etwa mehr als 6 Wochen zwischen 2 MSFS Releases?

Thomas-NUE
Thomas-NUE
3 Monate zuvor
Antwort auf  Markus

In meiner Zeitrechnung sind es von August bis Mitte November tatsächlich mehr als 6 Wochen, ja.
Aber das muss man locker sehen, zwischen der -700 und der -600 wurden aus den angekündigten 6 Wochen ja auch gut 11 Wochen…

Markus
Markus
3 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Ja das können „wir“ locker sehen.
Der Mann kann allerdings froh sein keinen Chef über sich zu haben.
Würde ich meinem Chef regelmäßig Termine nennen und Risiken falsch bewerten, wäre ich wahrscheinlich längst woanders.

RandyESB25D
Mitglied
RandyESB25
3 Monate zuvor

Nice, freu ich mich drauf. Endlich kann ich mein TOPCAT in Rente schicken. 😀

Könnte dich auch interessieren:

iniBuilds ist dafür bekannt nicht nur qualitativ hochwertige Szenerien zu veröffentlichen, sondern auch nach dem Release eine umfangreiche Produktpflege zu betreiben. Pünktlich zum Wochenende sind nun mehrere Updates für verschiedene Produkte erschienen.
Thranda hat heute die Cessna C337 Skymaster für X-Plane 11 und 12 veröffentlicht. Die Skymaster ist ein eher außergewöhnliches Flugzeug. Durch den Einbau zweier Triebwerke, eins am Bug und eins am Heck, besitzt dieses Flugzeug eine push - pull-Konfiguration.
Mit der Unterstützung der Van’s Aircraft Inc. bringt SWS den Baukasten-Flieger RV-10 in den MSFS. Das Besondere am realen Flieger? Wer ihn fliegen möchte muss selbst Hand anlegen. Denn Van´s verkauft nur Bausätze zum Zusammenbau. Die RV-10 ist mit 4 Sitzen das größte Flugzeug im Repertoire, das virtuelle Pendant erscheint im Februar.