Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit leichter Verspätung hat PMDG vor wenigen Minuten die Umsetzung der 737-600 für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit der kleinsten Boeing rollt PMDG auch die neue LNAV-Implementierung aus. Diese soll auch der 737-700 zugutekommen soll.

35 Dollar kostet das zweite Modul in der 737-Reihe – direkt erhältlich im PMDG-Webshop. Die 737-600 ist als Standalone erhältlich – das heißt, wer bisher noch der 737-700 widerstehen konnte, kann die 737-600 als Einstiegsmodell nutzen. Bei den Features finden sich daher die ähnlichen Bulletpoints wie bei der 700. 

Wie angekündigt soll die 737-700 auch die Verbesserungen erhalten, die während der Finalisierung der 600 in die Add-on-Reihe geflossen sind. Dieses Update könnt ihr ab sofort über das PMDG Operations Center laden. Eine Beschreibung der Änderungen an dem LNAV-Implementierung und das vollständige Changelog für die 737-700 findet ihr im PMDG Forum.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
RandyESB25D
Mitglied
1 Jahr zuvor

Preis finde ich fair, gute Entscheidung von PMDG.

onlinetk
onlinetk
1 Jahr zuvor
Antwort auf  RandyESB25

Eigentlich wollte ich mir die PMDG gar nicht zulegen, allerdings für 35€ ist es eine Überlegung wert… Muss ja nicht immer die 800er sein

Sennah
Sennah
1 Jahr zuvor

Scheint ja die Community völlig ausrasten zu lassen 😂 für mich unverständlich, diese Version einzeln zu veröffentlichen und damit noch Geld verdienen zu wollen…der Sommer ist warm, da gibt es viel mehr zu tun als virtuelles Fliegen und sich über PMDG zu ärgern.

EngineIgnitionD
Mitglied
1 Jahr zuvor

Für Neukunden sicher ein attraktiver Preis. Für alle anderen bleibt es eine Geschmacksfrage. Ich persönlich finde sie einfach cool und sie steht bereits im Hangar.

Katja
Katja
1 Jahr zuvor

Und wenn jetzt die 800er über 100€ kosten würde um den Betrag wieder auszugleichen?
.. Kaufens trotzdem alle 😉

CarstenS.
CarstenS.
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Katja

Klar wenn ich die 35 € jetzt spare kostet sie nur 65 € 😉

trackback

[…] für die größere Klimatisierung in der 737-800. Auch das neue Flugpfad-Modell, welches mit der 737-600 veröffentlicht wurde, ist natürlich […]

Könnte dich auch interessieren:

Es gibt noch ein paar Add-ons, die ihren Sprung in X-Plane 12 offiziell noch nicht geschafft haben. Zwei davon sind zum Beispiel die 737 oder 727 von FlyJSim. Zur 737 gibt es jetzt neue Bilder und die Botschaft: Die Ur-737 ist auf dem Weg in den neuen Flugsimulator von Laminar Research. Und einen sehr persönlichen Grund für die Verspätung gibt es auch.
Die TFDi MD-11 ist derzeit nicht der einzige Dreistrahler, der für den Microsoft Flight Simulator in Entwicklung ist. Aero Dynamics arbeitet schon länger an einer DC-10 für den MSFS. Jetzt gibt es wieder neue Infos zum Add-on.
Das vor kurzem erschienene Video zum Fenix A320 hatte es angedeutet: Es konnte nicht mehr so lange dauern, bis endlich Block 2 des Airbus-Add-ons im Microsoft Flight Simulator landet. Jetzt ist das große Update erschienen.