Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der Flughafen an der Stiefelspitze Italiens ist jetzt auch für den Microsoft Flight Simulator verfügbar. Über Aerosoft hat Tailstrike Designs jetzt die passende Umsetzung von Reggio Calabria (LICR) bereitgestellt. Für circa 18 Euro gibt es den 5 Gigabyte großen Download im Aerosoft-Download-Shop. Aerosoft und Partner versprechen dabei eine akkurate Umsetzung des Flughafens Reggio Calabria, inklusive passendem Satellitenbild jenseits der Flughafengrenzen. Ein Landebahngefälle sei laut Feature-Liste genauso umgesetzt wie der kleine Aerobclub am Flugplatz. Reggio Calabria bietet vom Süden kommend einen interessanten Abflug, der vielleicht ein bisschen an Kai Tak erinnert: Kurz vor der Threshold müssen virtuelle Pilotinnen und Piloten eine kleinen Turn fliegen. Eine Einschränkung muss hier aber genannt werden: Aufgrund von technischen Beschränkungen des MSFS-SDKs, fehlen die Lead-Lights von Runway 33. Diese wollen Tailstrike und Aerosoft nachliefern, sobald der MSFS bzw. Asobo dies technisch zulassen. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.