Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der Flughafen an der Stiefelspitze Italiens ist jetzt auch für den Microsoft Flight Simulator verfügbar. Über Aerosoft hat Tailstrike Designs jetzt die passende Umsetzung von Reggio Calabria (LICR) bereitgestellt. Für circa 18 Euro gibt es den 5 Gigabyte großen Download im Aerosoft-Download-Shop. Aerosoft und Partner versprechen dabei eine akkurate Umsetzung des Flughafens Reggio Calabria, inklusive passendem Satellitenbild jenseits der Flughafengrenzen. Ein Landebahngefälle sei laut Feature-Liste genauso umgesetzt wie der kleine Aerobclub am Flugplatz. Reggio Calabria bietet vom Süden kommend einen interessanten Abflug, der vielleicht ein bisschen an Kai Tak erinnert: Kurz vor der Threshold müssen virtuelle Pilotinnen und Piloten eine kleinen Turn fliegen. Eine Einschränkung muss hier aber genannt werden: Aufgrund von technischen Beschränkungen des MSFS-SDKs, fehlen die Lead-Lights von Runway 33. Diese wollen Tailstrike und Aerosoft nachliefern, sobald der MSFS bzw. Asobo dies technisch zulassen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die SeaRey Elite für den Microsoft Flight Simulator ist erschienen. Die Umsetzung ist das erste Flugzeug aus der Feder der FlightSim Studio AG. Das Amphibienflugzeug kommt in einer XBox- und PC-Version in den MSFS. Vertriebspartner ist Aerosoft.
Der nächste Navigraph-Cycle ist da. Und im Zuge dessen haben die Schweden gleich noch weitere Features der kommenden App Charts 8 gezeigt. Nach dem letzten Video mit VFR-Features, werden jetzt die IFR-Funktionen präsentiert.
Jetzt auch nochmals niedergeschrieben: Just Flight hat angekündigt, die Entwicklung des A300 und der B747 für PREPAR3D einzustellen. Umsonst war die Arbeit der Briten trotzdem nicht.