Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die JarDesign Group hat für ihren neusten Airbus, den A340-500 eine Taxi- und Cockpitkamera angekündigt. Passend dazu wurde auch ein Vorschauvideo veröffentlicht. Die Entwicklung ist bereits relativ weit fortgeschritten, denn die Kamerasysteme sollen bereits mit dem nächsten Update 1.3r1 in den Flieger integriert werden. 

Auch wenn seit jeher die Meinungen über die Flieger der JARDesign Group, rund um den Namengeber und Entwickler Juri A. Romanov auseinander gehen, kann man ihnen keine mangelnde Produktpflege vorwerfen. Obwohl der Airbus erst seit Ende Juli auf dem Markt ist, hat er schon einiges an Updates und Bugfixes erhalten. Diese sollen dann nach der Implementierung in den A340 auch später in den älteren A320 und A330 einfließen und damit die Flieger auf den neusten Stand heben.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Im Stream der Entwickler des Microsoft Flight Simulator Ende Januar wurde das kommende Sim Update 15 ja bereits ausführlich vorgestellt. Falls ihr nicht mehr bis zum finalen Release warten wollt, könnt ihr nun ab sofort die Beta testen.
iniBuilds haben soeben ein Update für den A300-600 veröffentlicht. Dies kann wie gewohnt über den iniManager herunter geladen werden. Laut Changelog kann es sein, dass der Navigraph Login nochmals durchgeführt werden muss.
Mit dem Release des "Swedish Triple Pack" erweitert Marcus Nyberg seine Skandinavien Sammlung um drei kleine Airports in Schweden. Das Paket enthält die Flughäfen Umeå, Kiruna und dem Scandinavian Mountains Airport und ist ab sofort bei Orbx erhältlich.